Unser Team startete gut in die Partie beim aktuellen Tabellenvierten und favorisierten Osterather TV und ging mit 6:0 in Führung. Nachdem die gegnerische Mannschaft auf eine laufintensive und aggressive Mannpress-Verteidigung bereits in unserer Hälfte umstellte, machte unser Team im Anschluss jedoch zu viele Fehler beim Ballvortrag und beim Passspiel.

Häufig wurden die falschen Entscheidungen getroffen, man leistete sich unnötige Ballverluste, ebenso brachte man die im Training zuletzt einstudierten Laufwege nicht auf den Platz. Zudem machte das Team ungewohnt viele technische Fehler, wohingegen der Gegner konsequent im Fortgang seine Aktionen unter dem Korb sowie etwaige Fastbreaks erfolgreich zum Abschluss brachte. Es brauchte leider einige Zeit, bis wieder Ruhe und eine bessere Ordnung in die eigenen Aktionen einkehrte. Trotz des vielversprechenden Starts endete das 1. Viertel mit 6:21.

Positiv anzumerken ist, dass die Mannschaft sich danach jedoch nicht hängen ließ, sich nach einigen Umstellungen wieder in die Partie hineinspielte, weiter auch gegen eine gute Verteidigung den Weg zum Korb suchte und auch viele Phasen des weiteren Spiels wieder offener gestalten konnte. Hannah Kortmann zeigte bei ihrem ersten Spieleinsatz ein gelungenes Debüt.

Leider kam es bei unserem Team auch im 3. und 4. Viertel in der Verteidigung aber immer wieder zu Aufmerksamkeitsfehlern, auch wurden im Angriffsspiel mehrfach leichte Korbchancen vergeben, so dass der Abstand trotz Einsatzes bis zum Schluss nicht verkürzt werden konnte.

Im Ergebnis setzte sich die reifere und erfahrene Spielanlage, die größere Abschlussstärke sowie die größere Laufbereitschaft des Gegners durch. In den nächsten Wochen wird es insbesondere bei unserem im Entwicklungsprozess befindlichen neuen Mädchenteam darum gehen, mehr Konstanz und Stabilität in die eigene Leistung zu bekommen, sich dies im Training zu erarbeiten und aus Fehlern zu lernen, um eine geschlossen gute Gesamtteamleistung über die gesamte Spielzeit zu zeigen und die eigenen Chancen besser zu nutzen.

Punkteverteilung:

Osterather TV– TV Gerthe  66: 36

Jana (8), Romina (8), Delila (4), Hannah A. (4), Julia (4), Mirjana (4), Tanja (2), Hannah K. (2), Aurèlie, Fiona und Nelly

Viertelergebnisse: 21:6, 11:10, 16:10, 18:10

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Wir benutzen Cookies
Wir Basketballer nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (z.B. Tracking-Cookies) oder Videos darzustellen. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen!