Trotz der ergebnismäßig klaren Niederlage gegen den Tabellenführer Sterkrade 69ers zeigte unser Mädchenteam eine sehr engagierte und couragierte Leistung. Nach den deutlichen Vorergebnissen des Gegners (u.a. 121:11 Sieg gegen die Capitol Bascats Düsseldorf) war klar, dass es für unser junges Team ohne Regionalligavorverfahrung ein sehr schwieriges Spiel wird, in dem es insbesondere galt die Niederlage in Grenzen zu halten und sich als Einheit zu präsentieren. Dieses Ziel wurde klar erreicht.

 

Gegen den spielerisch, vom Altersdurchschnitt älteren und insbesondere körperlich überlegenen Kader des Gegners hielt unser Team in weiten Teilen gut dagegen und verlor auch bis zum Abpfiff selbst gegen eine phasenweise Pressverteidigung nicht den Mut, auch immer wieder eigene und gute Angriffsaktionen vorzunehmen. Der Abschluss gestaltete sich jedoch schwierig, weil selbst nach einem gewonnenen Zweikampf im Dribbling immer eine oder mehrere groß gewachsene Spielerin(nen) des Gegners aushelfend erfolgreiche Korbaktionen verhinderten. Gleichwohl konnte durch eine sehr engagierte Teamverteidigung erreicht werden, dass die Mannschaft von Sterkrade erkennbar deutlich unter der eigenen Anspruchs- und Erwartungshaltung blieb und es einer erheblichen Leistungssteigerung und -anstrengung bedurfte, um dieses Ergebnis herauszuspielen.
Im auch verfassten Beitrag der Sterkrade 69ers auf deren Vereinshomepage zu diesem Spiel wird zu unserer Teamleistung u.a. ausgeführt „die Gastgeberinnen hielten gut dagegen“, auch wird von „tapfer kämpfende Gertherinnen.“ berichtet (…) Weiter heißt es: „Die Bochumer durften im letzten Viertel einige schöne Körbe bejubeln, die sie sich durch ihren Kampf bis zur letzten Minute sicherlich verdient hatten.“ Diesen Ausführungen kann man sich nur anschließen.

Indes gehen unsere Glückwünsche zum auch in dieser Höhe verdienten Sieg an das auch in der Breite sehr spielstark besetzte Team aus Sterkrade. Diese Mannschaft wird mit ihrem engagierten Trainer mit Sicherheit ihren Weg weiter machen und gehört bei den bisher erzielten Ergebnissen zu den klaren Favoriten auf den Meistertitel in der Regionalliga.

Ein Dank unseres Teams geht auch wieder an die tolle Unterstützung der anwesenden Eltern und Geschwister.

Punkteverteilung:
TV Gerthe – Sterkrade 16:79
Tanja (5), Romina (5), Jana (4), Julia (2), Anna, Carla, Delila, Fiona, Hannah, Karina, Mirjana
Viertelergebnisse: 2:11, 4:24, 1:24, 10:20

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Wir benutzen Cookies
Wir Basketballer nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (z.B. Tracking-Cookies) oder Videos darzustellen. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen!