Am Sonntag (15.9.) ging es für die Gerther U14w zu ihrem ersten Saisonspiel zum RC Borken Hoxfeld.
Von dem letztjährigen Kader sind lediglich drei Spielerinnen in der U14 geblieben, sodass die Mannschaft neu zusammengesetzt worden ist.
Durch fehlende Spielberechtigungen und krankheitsbedingte Ausfälle, konnte man zu diesem Spiel zwar mit neuen Trikots, aber nur mit sieben Spielerinnen antreten, von denen eine Spielerin ihr erstes Spiel für Gerthe und zwei Spielerinnen ihr erstes Spiel überhaupt bestritten. Vielen Dank an dieser Stelle an die Firma „Schrey“, die die Gerther U14w mit diesem Trikotsatz ausgestattet hat.


Motiviert startete man in das erste Viertel, gewann den Sprungball und nahm den ersten Wurf des Spiels. Leider ohne Erfolg. Nach zwei erfolgreichen Angriffen der Gegner konnte Enia die ersten Punkte auf Gerther Seite erzielen. Trotz weiterer guter Möglichkeiten blieb es für Gerthe bei diesen zwei Punkten, während die Mannschaft aus Borken bis zum Ende des Viertels 19 Punkte erzielen konnte. (Stand nach dem ersten Viertel: 19 zu 2)
Das zweite Viertel begann mit einem 6 zu 0 Lauf der Borkener ehe der erste Korb auf Gerther Seite viel. Offensiv wurde dies mit 7 erzielten Punkten zum besten Viertel der Gerther U14, gleichzeitig jedoch mit 28 Gegenkörben defensiv das Schlechteste. (Stand zur Halbzeit: 47 zu 9)
Die zweite Halbzeit war geprägt von sehr viel Pech im Abschluss, sodass leider keine weiteren Punkte erzielt werden konnten. Hervorzuheben ist jedoch die Gerther Rebound Arbeit, da fast jeder Defensiv-Rebound in den Händen von Paula und Miri landete. Bei Ada und Lina konnte man bereits während ihres ersten Spiels das zunehmende Spielverständnis erkennen. Schön war auch anzusehen, dass Emma und Alina trotz des hohen Rückstands bis zum Schluss um jeden Ball gekämpft haben.
Das Spiel ging mit 89 zu 9 verloren.

„Kopf hoch, Mädels. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!!“

In den nächsten Wochen wird im Training weitergearbeitet, sodass man hoffentlich das erste Heimspiel am kommenden Sonntag (14:00 Uhr) gegen BG Dorsten offener gestalten kann.

Es spielten: Alina, Lina, Enia, Emma, Ada, Paula, Mirjana

 

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Wir benutzen Cookies
Wir Basketballer nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (z.B. Tracking-Cookies) oder Videos darzustellen. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen!