Im Spitzenspiel der Kreisliga Bochum Gruppe A trafen wir auf die ebenfalls noch unbesiegten Spieler von ETUS Wanne Eickel. Wir nahmen uns vor die Schlüsselspieler des Gastgebers so gut es geht aus dem Spiel zu nehmen und uns auf unsere Stärken zu besinnen.

Die ersten Minuten tasteten sich beide Teams gegenseitig ab und setzten die ersten erfolgreichen Spielzüge um. Ab der fünften Minute nahmen wir dann das Heft in die Hand. Vor allem Stefan drehte gewaltig auf uns versenkte stolze 4 Dreier in diesem Viertel. Wir standen sicher und konnten den ein oder anderen Konter gut ausspielen und gewannen das erste Viertel mit 26 zu 17.

Das Spiel wurde ruppiger und härter. Die Spieler von ETUS setzten uns nun mehr unter Druck und erzielten durch eine enge Verteidigung mehrere Körbe nach Ballgewinn. Wir hatten ein wenig Probleme gegen Ende des Viertels Körbe zu erzielen und ärgerten uns etwas zu sehr über die ein oder andere fragwürdige Schiedsrichterentscheidung. Es fielen nun auch nicht mehr alle unsere Bälle durch den Ring wie noch im ersten Viertel, trotzdem führten wir zur Pause mit 46 zu 41.

Die zweite Halbzeit verlief nahezu ausgeglichen. Beide Teams machten Fehler und beide konnten immer wieder Akzente setzen und es ging munter hin und her. Für den neutralen Zuschauer war es mit Sicherheit ein sehr unterhaltsames Spiel mit einem höheren Niveau als Kreisliga. In den letzten Minuten versuchte ETUS es nochmal mit der Brechstange aber wir warfen, alles was wir hatten, dagegen und brachten den Vorsprung über die Zeit und der Jubel auf der Gerther Bank war nachdem Schlusspfiff natürlich groß.

Endstand: 80 zu 76

Fazit: Durch eine konzentrierte Leistung und der Erfahrung unserer Leistungsträger konnten wir im Topspiel unsere weiße Weste behalten und ein kleines Ausrufezeichen setzen. Doch dieser Sieg ist nicht viel Wert, wenn wir uns jetzt auf den Loorbeeren ausruhen würden. Schon am Dienstag im Heimspiel gegen BCL 3 haben wir keine einfache Aufgabe vor uns. Doch wenn wir wieder so eine Leistung abrufen, werden wir wieder erfolgreich sein. Ein Erfolgsgarant dieses Spiels war mit Sicherheit Stefan, der mit seinen 25 Punkten kaum von ETUS zu stoppen war.

Mit dabei waren: Björn (17 Punkte , 5 Dreier), Ahtyum, Christoph, Micha (9 Punkte), Carsten (6 Punkte), Malte (2 Punkte), Martin, Stefan (25 Punkte , 8 Dreier), Dominik (9 Punkte), Markus und Lars (12 Punkte)

 

 

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.