Obwohl die Zweite nur mit acht Spielern nach Dortmund gereist war, gab es einen lockeren 71:45-Erfolg gegen einen schwachen Gegner aus Barop.

Nur im ersten Viertel hielten die Hausherren einigermaßen mit, ehe die Gerther einen Gang höher schalteten. “Dabei haben wir aber nicht wirklich gut gespielt und dem Gegner zu viele Ballverluste geschenkt”, kritisierte Spielertrainer Lars Enstipp. Da aber der TVE fast ausschließlich Fahrkarten warf, machte das nichts.

In der zweiten Halbzeit waren die Gerther weiterhin das deutlich stärkere Team. Insgesamt wurden alle Viertel gewonnen, was schon relativ deutlich ist. Ein “T” ließ weiterhin auf sich warten, aber im Moment ist ja aufgrund der Verletzung von Jan P. die Position des Bierwarts auch verwaist… Freiwillige aus dem Umfeld des Teams sind gerne gesehen. Ansonsten muss das Los entscheiden, wird bereits gemunkelt.

Am Sonntag (16 Uhr) darf die Zweite nach zwei Auswärtsspielen in Folge endlich wieder im altehrwürdigen Gerthe Dome um Meisterschaftspunkte kämpfen.

Punkteverteilung: Klüsekamp (16), P. Jüngling (15), Enstipp (11), Schimpke (10), Stachowiak (9), K. Jüngling (6), Bourscheidt (3), Schauer (1)

Viertelergebnisse: 15:10, 14:12, 23:12, 19:11

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.