Die Herbstpause ist vorbei und die Zweite Mannschaft macht da weiter, wo sie vor ein paar Wochen aufgehört hat. Beim 80:65 gegen TSC Eintracht Dortmund hatten die Gerther nur in der ersten Halbzeit ein paar Probleme.

Gleich nach dem Seitenwechsel schalteten die Hausherren einen Gang höher und trafen über weite Phase des Spiels hochprozentig von Außen. Insgesamt fielen 12 Dreier durch die Reuse der Dortmunder. Vor allem Björn Bourscheidt hat anscheinend sein Visier in den letzten Wochen gut justiert und reihenweise (6x) getroffen, auch Luca Stachowiak (3x) schoss scharf.

Mit 23:12 fiel im dritten Viertel eine Vorentscheidung. Den Gästen gelang es nicht mehr, diesen Rückstand aufzuholen. Denn immer wieder hatte die Zweite die richtigen Antworten parat, um die Bemühungen des TSC im Keim zu ersticken.

Vor allem im letzten Durchgang konnten die Gerther den jungen Akteuren viel Spielpraxis geben, um sich auch gegen eine körperlich spielende Mannschaft durchzusetzen. Schon am Samstag (20 Uhr in Mengede!) geht es nun weiter.

 

Punkteverteilung: Bourscheidt (18), K. Jüngling (13), Schimpke (10), Stachowiak (9), P. Jüngling (8), Balke (7), Baake (7), Brüggemann (3), Wiemann (3), Zielonka (2), Schauer (0), Pospiech (0)

Viertelergebnisse: 13:17, 21:18, 23:12, 23:18

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok