… eine gute Leistung zeigen und am Ende ein Spiel verdient gewinnen. Die Zweite hat sich mit einem 69:60 gegen den TUS Wellinghofen zurückgemeldet und dabei einen ordentlichen Streifen gespielt.

“Wir haben fast über die gesamte Spielzeit ein tolles Teamplay gezeigt”, freute sich Trainer Karsten Krychowski. “Und dabei viele gute Entscheidungen getroffen.” Der Ball lief, anders als in den Partien zuvor, ordentlich durch die Reihen und man fand häufig den besser positionierten Mitspieler. “Das war schon gut und vor allem ein schön faires Spiel.”

Gute Teamchemie gegen Wellinghofen

Die Teamchemie innerhalb der Mannschaft stimmte und so machte es nichts aus, dass das letzte Viertel mit 13:18 verloren wurde. Auch ein Anschreibefehler der Gastgeber sollte an dem Sieg der Zweiten nicht mehr rütteln, ließ den Vorsprung aber um fünf Punkte (!) schmelzen...

Aus einer guten Mannschaftsleistung ragte vor allem Gordon Reckinger hinaus, der mit drei Dreiern in Serie ein kurzes Zwischenhoch der Hausherren eiskalt bekämpfte. In der Schlussphase und eigentlich während des gesamten Spiels zeigten sich die Gerther dann endlich mal nervenstark von der Freiwurflinie (19 von 26).

Punkteverteilung: Reckinger (26), Schauer (12), Enstipp (10), K. Jüngling (7), P. Jüngling (6), Bourscheidt (4), Klüsekamp (2), Wiemann (2), Homik (0), Stachowiak (0)

Viertelergebnisse: 21:11, 19:17, 16:14, 13:18

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok