„Das ging ja erstaunlich gut.“, so lautete das Resümee von Micha nach dem Spiel. Zum ersten Mal überhaupt Stand die Rathke-Fünf in der Konstellation auf dem Feld.

 

Leider fiel Brögi aufgrund einer Verletzung während des Aufwärmens aus. Seinen Platz in der ersten Fünf übernahm Stefan. Neben ihm standen Robin, Dom, Malte und Lars auf dem Feld. Das erste Viertel konnten wir klar für uns entscheiden. Stefan fand gleich gut ins Spiel und markierte drei Dreier für sein Team. Im zweiten Viertel gingen wir in der Rotation etwas tiefer und der Gegner nutzte seine Chance. Mit einem Viertelergebnis von 10 zu 14 ging es bei einem Stand von 28:26 für den TVG in Halbzeit.

Für die zweite Halbzeit gab Martin zwei Ziele aus. Erstens sollte die Überlagerung des Gegners gegen unsere Zonenverteidigung besser verteidigt werden und zweitens sollte im Angriff der Ball häufiger auf die tiefen Positionen gebracht werden um mehr Bewegung in die gegnerische Defense zu bringen.

Micha nahm Maltes Platz gegenüber der Startaufstellung ein und wir starteten erfolgreich in den dritten Abschnitt. Allerdings fanden die AstroStars immer wieder Lücken in unserer Zone. In der 24. Minute war das Spiel ausgeglichen beim Stand von 34:34. Danach starteten die Gerther einen 15:3-Lauf. Hier waren es immer wieder Lars und Micha die sich gegenseitig gesucht und gefunden hatten. Mit 21:13 konnten die Mannen in grün das Viertel für sich entscheiden. Somit ging es mit einer 10 Punkte-Führung in den letzten Spielabschnitt.

Der Bezirksligaabsteiger ließ sich nicht von der aufkommenden Hektik anstecken. In der 33. Minute kam es dann zu einer kuriosen Szene. Nach einem unsauberen Pass in der Gerther Offensive konnte Stefan soeben ein Rückspiel verhindern. Seine Rettungsaktion konnte Lars für einen Dreier mit Ablauf der Angriffszeit nutzen. Im Anschluss beschwerte sich der Gast und es wurde ein T gegen die Bank gepfiffen. Leider konnten wir die beiden Freiwürfe nicht nutzen. Allerdings netzten wir den anschließenden Angriff nach Einwurf-Mittellinie ein. Mit 56:41 ging es in die letzten sieben Minuten. Hier ließen wir nur noch fünf Punkte der Gäste zu. So stand am Ende ein verdienter 64:46-Erfolg für die Gastgeber zu Buche.

Martin war nach dem Spiel zufrieden: „Wir haben heute gemerkt, dass die Konstellation des Kaders gut ist. Wir haben gerade in der zweiten Halbzeit gezeigt, dass wir genügend Qualität besitzen Anweisungen umzusetzen.“

Punkteverteilung: Lars (23 Pkt./1 Dreier/2-3 FW), Stefan (11/3/0-2), Dom, (9/0/1-4), Micha (6/0/0-2), Louis (4/0/0-0), Malte (4/0/0-0), Carsten (3/0/1-2), Martin (2/0/0-0), Robin (2/0/0-0), Christoph, Kai und Chrisitan (DNP)

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.