Aufgrund des schweren Unfalles auf der A2 verzögerte sich der Beginn der Partie beim TV Werne um eine halbe Stunde, weil sich die Schiedsrichter Kanczik und Günther erst den Weg in die Ballsporthalle nach Werne bahnen mussten.

Es war alles für ein tolles Basketballoberligaevent angerichtet. Hallensprecher, Catering und Helene Fischer aus den Boxen überbrückten die verspätete Ankunft der Referees. Viele Zuschauer nahmen sich die Zeit, um ihr junges Team zu unterstützen und den US-Amerikaner T.Baugh in Aktion zu erleben. Doch der TV Gerthe machte den engagierten Gastgebern von Anfang an einen Strich durch die Rechnung.

Weiterlesen: TV Werne BB : TV Gerthe, 54 : 81

Jung gegen "alt" lautet das Motto für den Samstag, wenn der TV Gerthe auf den TV Werne trifft. So könnte man die Partie zumindest beschreiben. Allerdings sind die Vorzeichen derzeit nicht die besten beim TVG.

Weiterlesen: Routine trifft Nachwuchs

Ein schwaches letztes Viertel ließ Gerthes Trainer Joachim Wein noch einmal zittern, dennoch gewann seine Mannschaft am Ende verdient mit 77:67 gegen die TG Witten. Dabei reichte eine durchschnittliche Leistung aus, wobei es der TVG versäumte, in den letzten zehn Minuten für eine frühe Entscheidung zu sorgen.

Weiterlesen: Unnötige Spannung

Den Tabellenfünften TG Witten erwartet der TV Gerthe am Samstag (18 Uhr) zum Derby im Schulzentrum. Das Hinspiel haben die Gerther knapp in der Verlängerung gewonnen und sind deshalb gewarnt.

Weiterlesen: Derby gegen die TG Witten

portrait bastiaan vanhoyland klNach einem schwachen Auftakt meldete sich der TV Gerthe im Spitzenspiel gegen die RE Baskets Schwelm mit einem beeindruckenden dritten Viertel zurück. "Am Ende haben wir uns allerdings zu viele individuelle Fehler erlaubt", ärgerte sich Trainer Joachim Wein, der mitansehen musste, wie seine Mannschaft mit 70:75 das Feld als Verlierer verließ.

Weiterlesen: Erste verliert Tabellenführung

Heiß sind die Gerther vor dem Spitzenspiel gegen die RE Baskets Schwelm am Sonntag um 12 Uhr. "Wir haben gut trainiert", gibt Trainer Joachim Wein zu. "Doch erst am Sonntag zählt es." In der Vorwoche hat sich der Coach das Spiel der Schwelmer gegen die AstroStars angeschaut und dabei wichtige Erkenntnisse gesammelt, obwohl er den Gegner bestens kennt.

Weiterlesen: Crunchtime in Schwelm

portrait chris venderbosch1314 kleNicht wirklich in Höchstform präsentierte sich der TV Gerthe eine Woche vor dem brisanten Spitzenspiel gegen die RE Baskets Schwelm. "Wir haben zwar gewonnen, aber wirklich schlecht gespielt", ärgerte sich Trainer Joachim Wein trotz des 73:65-Erfolges gegen den SC Aplerbeck.

Denn schon der Beginn verlief nicht wirklich nach dem Geschmack des Coaches, der nach zwei Minuten seine erste Auszeit nahm. Trotzdem gelang es Wein nicht, sein Team aufzuwecken. 1:13 stand es nach vier Minuten aus Sicht der Gerther, ehe Stephan Overwien und Christoph Venderbosch anfingen, regelmäßig zu punkten.

Weiterlesen: Keine Glanzleistung in Dortmund

Auswärtsspiel Nummer zwei steht für den Spitzenreiter aus Gerthe am Samstag (20 Uhr) auf dem Programm. Gegner ist der neu formierte SC Aplerbeck, der nach seiner Fusion aber vorwiegend mit alt bekannten Gesichtern des CVJM Bgerhofen auflaufen wird.

Weiterlesen: Wiedersehen mit Ex-Gerthern

portrait gordon reckinger1314 klNach der ärgerlichen Niederlage in der Woche in Dortmund meldete sich der TV Gerthe mit einer starken Leistung gegen den BC Soest zurück und bezwang die überforderten Soester deutlich mit 82:51.

Weiterlesen: Konzentrierte Defensiv-Leistung

Seite 24 von 27

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok