Erneut zeigte der TV Gerthe keine überzeugende Leistung, dennoch gewannen die Hausherren die Begegnung gegen den TVE Barop mit 81:72, obwohl der Sieg sicherlich deutlich höher hätte ausfallen können.

Weiterlesen: Höheren Sieg locker verspielt

Aufhorchen ließ zuletzt der TVE Barop, nächster Gegner der Ersten am Samstag (18 Uhr). Überraschend gewann der Dortmunder Aufsteiger, ein Jahr nach seiner Rückkehr in die Oberliga 3, gegen den TV Werne. Dagegen haben die Gerther zuletzt einen herben Dämpfer erlitten.

Weiterlesen: Wein will wieder Spaß sehen

Desilusioniert musste der TV Gerthe wieder aus Soest abreisen. Beim völlig verdienten 64:67 spielte der TVG nur ein Viertel lang gut mit und zeigte dann 20 Minuten eine völlig indiskutable Leistung. Die knapp 20 Gerther Zuschauer, vielen Dank an dieser Stelle, sahen von der 11. bis zur 30. Minute wenig Einsatz in der Defensive und überhastete Offensivaktionen.

Weiterlesen: Ein Spiel dauert 40 Minuten...

Einen Ausfall hat der TV Gerthe am Samstag zu verdauen, wenn es zur weiten Auswärtsfahrt nach Soest geht. "Ich will zu jeder Zeit informiert sein", forderte Trainer Joachim Wein bei der letzten Trainingseinheit vor seinem Urlaub. Ansonsten drohen keine weiteren Ausfälle.

Weiterlesen: Ohne Wein geht es nach Soest

portrait chris venderbosch1314 kleEine ordentliche kämpferische Leistung zeigte der TV Gerthe beim ungefährdeten 88:68-Sieg gegen die SSV Baskets Hamm. Zwar ging die Maßgabe von Trainer Joachim Wein nicht ganz auf, den Gegner unter 60 Punkten zu halten, dennoch war der Coach am Ende zufrieden.

Weiterlesen: 88:68-Sieg gegen SSV Baskets Hamm

Unna ist abgehakt, jetzt geht es am Samstag (18 Uhr) gegen den alten Rivalen SSV Baskets Hamm. In der Landesliga waren die Baskets stets ein unerbittlicher Gegner, der häufig in eigener Halle über sich hinausgewachsen ist. Doch vor der Saison gab es beim Team von Vladimir Docenko einen personellen Umbruch.

Weiterlesen: Heimspiel gegen neuformierte Baskets

portrait gordon reckinger1314 klEigentlich stand der Sieger schon vor dem Spiel fest, mußte der TV Gerthe doch gestern beim potenziellen Oberligabasteiger TV Unna antreten. Der Gastgeber wird in dieser Saison wohl nicht mehr als über Achtungserfolge hinaus kommen und hat realistisch keine Chance, den Klassenerhalt zu erreichen. Das Ergebnis (111:36) dann auch standesgemäß aus.

„Das war allen Spielern natürlich schon vor dem Spiel bewusst und so bestand die einzige Unbekannte darin, ob wir uns bei strahlendem Sonnenschein, sonntags um 14.00 Uhr, dieser Aufgabe positiv stellen könnten", betonte Trainer Joachim Wein.

Weiterlesen: Auswärtsaufgabe souverän erledigt

Beim Tabellenletzten gastiert der TV Gerthe am Sonntag (14 Uhr). Der TV Unna hat bisher vier dicke Klatschen mit jeweils 100 Gegenpunkten kassiert, trotzdem ist es vorbildlich, dass die Hausherren ihr vor der Saison stark dezimiertes Team noch nicht zurückgezogen haben.

Weiterlesen: Sonntagsspiel beim Schlusslicht

portrait julian langhoff1314 klEine deutliche Leistungssteigerung zeigte der TV Gerthe vor einer wieder mal gut gefüllten Kulisse gegen den SV Dortmund Derne 2. Mit 88:74 gewannen die Hausherren dann auch standesgemäß, obwohl das Ergebnis noch hätte etwas höher ausfallen können. Weniger zufrieden zeigte sich Trainer Joachim Wein phasenweise mit der Defensive. "Hier haben wir eindeutig zu viele Punkte zugelassen, das gefällt mir noch nicht."

Weiterlesen: 88:74-Heimsieg gegen Derne

Seite 20 von 27

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok