Einen Dreier-Shootout veranstaltete der SV Derne beim 80:47 im Rosenberg. Schon nach zwei Minuten und einem krachenden Dunking von Fabian Freimuth sah sich Gerthes Trainer Bastiaan Vanhoyland deshalb gezwungen, die erste Auszeit zu nehmen.

Start verschlafen - wenig Einsatz

“Wir waren überhaupt nicht anwesend”, ärgerte sich der Coach. Zwar kämpften sich die Gerther zurück in die Partie, aber als ab Mitte des zweiten Viertels die Dreier (13 insgesamt) der Dortmunder begannen, ihr Ziel zu finden, wurde das Spiel des TVG immer unkontrollierter. “Ich verstehe einfach nicht, dass wir in solchen Phasen nicht mehr als Team spielen und in Einzelaktionen verfallen.”


Das gleiche Problem hatten die Hausherren dann auch in der zweiten Halbzeit. Während der SVD den Ball gut laufen ließ, versuchten es die Gerther über Einzelaktionen. “Wenn wir so weiterspielen, gewinnen wir kein Spiel mehr”, so Kapitän Daniel Schimpke. “Wir müssen wieder an die Leistungen der Hinrunde anknüpfen und als Team agieren.”

Schlechte Wurfquote

Aus dem Feld treffen die Gerther derzeit unterirdisch. “Wir versuchen es dennoch immer wieder, das kann nicht sein”, resümierte Vanhoyland. Stattdessen sollten die Center besser ins Spiel integriert werden, damit letztendlich auch die Außen wieder bessere Optionen erhalten und die richtigen Entscheidungen treffen. Vanhoyland: “Es macht keinen Sinn, mit dem Kopf durch die Wand zu wollen.”

Der TV Gerthe trifft nun am kommenden Sonntag (12 Uhr) auf den Tabellenletzten TSC Eintracht Dortmund.

Punkteverteilung:
TVG: Reckinger (14), Schimpke (13), Block (8), Dückershoff (6), Thiele (3), Lamhiti (2), Pospiech (1), Klein (0), Mannke (0), Riss (0), Masakidi (0)
SVD: Lange (19), Freimuth (18), Grabo (10), Zorom (8), Alef (8), Graf (5), Benub (5), Baake (3), Jeddamowski (2), Grüner (2)

Viertelergebnisse: 12:16, 15:22, 5:26, 15:16

Freiwürfe: 13/24 (54%)

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule