BB Unity Dortmund- TV Gerthe, Sonntag 12:00 Uhr

Am Sonntag Mittag, „High Noon“, müssen die Gerther zum schweren Auswärtsspiel nach Dortmund reisen und bei der dortigen BB Unity antreten. Die Gastgeber aus Dortmund rangieren derzeit mit einer Bilanz von 5-11 Siegen auf dem 10. Tabellenplatz und befinden sich damit in Abstiegsgefahr während der TV Gerthe nach dem Sieg gegen Schwerte die Tabelle anführt.

 

Das die Tabelle beim Duell dieser beiden Teams nur sehr wenig Aussagekraft hat, mussten die Gerther im Hinspiel feststellen. Trotz eines Top Starts und einer 27:7 Führung zu Beginn, war das Spiel bis in die Schlussekunden spannend und völlig offen ehe die Gerther am Ende etwas glücklich mit 65:60 gewinnen konnten.

Heiko Skiba: „Für unsere Mannschaft ist der Gegner schwer zu spielen, Unity ist körperlich robust und erfahren, sie spielen ihren Stiefel runter und können damit jedem Gegner, gerade auch zu Hause, gefährlich werden.“

Die letzten Ergebnisse untermauern die Aussage von Coach Heiko Skiba deutlich, so unterlagen die Dortmunder den Spitzenteams aus Schwerte (73:76) und Hamm (72:78) nur denkbar knapp.

Heiko Skiba: „Wir müssen von Beginn an hellwach sein, über eine gute Defense ins Spiel finden und über 40 Minuten den Kampf annehmen, wenn wir das tun, haben wir eine gute Chance die Punkte mit nach Bochum zu nehmen. Lassen wir nur einen Millim nach, so werden wir Federn lassen!“

Personell müssen die Gerther aus Sebastian Karpinski verzichten, der beruflich verhindert ist. Hinter dem Einsatz von Jannis Domek steht auf Grund einer Grippe ein dickes Fragezeichen.

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.