SVD Dortmund - TV Gerthe 63:79 (28:27;48:47;57:63)

Durch den Sieg der Gerther in Dortmund und die zeitgleiche Niederlage der Schwerter TS gegen die Astro Stars 3 erobern die Gerther die Tabellenführung der Landesliga.

Die Vorzeichen für die Aufgabe in Dortmund waren alles andere als gut. Mit Benjamin Masic, Niklas Lange und Sebastian Karpinski mussten die Gerther auf ihre drei Top-Scorer verzichten. Dafür rückte Aufbauspieler Jannis Domek nach überstandener Ellenbogenprellung wieder ins Team zurück.

Die Derne, eine erfahrene und solide Mannschaft begannen stark, trafen aus allen Lagen und gingen schnell mit 11:5 und 28:20 in Führung. Die Gerther verkürzten zum Ende des 1. Viertels auf 27:28, waren aber die schwächere Mannschaft. Coach Heiko Skiba war extrem unzufrieden mit der Defensiv-Leistung seiner Mannschaft, denn 28 Gegenpunkte in einem Viertel gab es für die Gäste aus Gerthe in dieser Saison noch nicht.

Auch im 2. Viertel sollten die Gastgeber weiter ein heißes Händchen haben. Immer wieder fanden die Distanzwürfe von Lange und Geisemann ihr Ziel und so führten die Derner die gesamte 1. Halbzeit und gingen mit einer 48:47 Führung in die Kabine.

Heiko Skiba: „Wir haben defensiv nicht die Intensität an den Tag gelegt, die nötig gewesen wäre zur Halbzeit ein besseres Ergebnis zu erzielen. Die Führung für die gut spielenden Gastgeber war verdient. Positiv und wichtig für den weiteren Verlauf des Spieles war, das wir uns nicht haben abschütteln lassen und das Ergebnis im Rahmen halten konnten. Wir haben in der Halbzeit einige Dinge angesprochen, die wir unbedingt ändern müssen, wenn wir das Spiel gewinnen wollen.“

Das 3. Viertel sah dann eine Gerther Mannschaft, die in der Verteidigung ihr wahres Gesicht zeigte und den Ball unter Druck setzte und so dem Gegner nun kaum mehr freie Würfe gestattete. Im Angriff wurde der Ball schneller und besser bewegt und immer wieder konnten Lars Steilmann und Till Inkmann zu einfachen Punkten kommen. Der Lohn der verbesserten Leistung war ein 16:9 im 3. Viertel und die 63:57 Führung für die Gäste aus Bochum.

Nun waren die Gerthe im Spiel, voll motiviert und aggressiv. Die Gäste dominierten das 4. Viertel, ließen nur noch 6 Punkte zu, erwarfen sich 16 Punkte und gewannen am Ende verdient, dank einer deutlichen Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit mit 79:63.

Heiko Skiba: „Wir haben in der Halbzeit die richtigen Schlüsse aus dem Spiel gezogen, unsere Taktik geändert und in der 2. Halbzeit unsere Stärken ins Spiel gebracht. Wir haben die 2. Halbzeit 32:15 gewonnen und am Ende, dank einer sehr guten Team-Leistung, verdient gewonnen.“

Nun gilt es diese Leistung zu konservieren und auszubauen und am nächsten Samstag das schwere Heimspiel gegen die Astro Stars 4 zu gewinnen um die Führung in der Tabelle zu bestätigen.

Inkmann (23), Steilmann (21), Domek (16), Hohmeier (12), Mannke (4), Block (3), Engelmann, Dückershoff, Brüggemann, Wiemann .

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.