TV Gerthe - BB Unity Dortmund 65:60 (27:11;38:29;54:46)

Gegen die Gäste aus Dortmund legten die Gerther los wie die Feuerwehr. Gute Verteidigung und daraus resultierend schnelle Angriffe und ein überragender Benjamin Masic brachten den Hausherren eine 27:7 Führung in der 8. Minuten.

Masic erzielte bereits 20 Punkte mit 6 Dreier. Damit war die Herrlichkeit im Gerther Spiel aber zu Ende. Unity Dortmund verkürzte zum Ende des Viertels bereits auf 27:11 um dann im zweiten Abschnitt wesentlich besser zu agieren. Die Würfe der Gerther fielen nicht mehr, die Verteidigung wurde lasch und das Spiel der Gäste stabilisierte sich. Unity Dortmund verkürzte auf 32:29 und lag zur abpause lediglich mit 38:29 zurück.

Heiko Skiba: „Wir sind mit der absinkenden Verteidigung, die uns jeden Wurf gestattet hat, nicht klar gekommen, haben viele schlechte Entscheidungen getroffen, dazu zu viele Nebenschauplätze gehabt, das hat uns den Rhythmus und ein besseres Ergebnis gekostet.“

Das dritte Viertel war absolut ausgeglichen, keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen und so ging es mit einer 54:46 Führung für die Gerther ins Schlussviertel. Die ersten 5 Minuten im letzten Viertel verliefen ereignislos, Gerther führte 62:54 und man hatte den Eindruck die Hausherren würden das Ergebnis über die Ziellinie verwalten.

Allerdings schaltete der Gast einen Gang hoch und versuchte sich gegen die Niederlage zu wehren, traf plötzlich von außen und verkürzte den Spielstand auf 62:60 und hatte Ballbesitz in der Schlussminute. Ein Dreier der Gäste verfehlte den Gerther Korb und im Gegenzug verwandelte Sebastian Karpinski zum 64:60 und damit waren die Gerther der Sieger des Spiels. Am Ende verwarfen die Gastgeber noch drei von vier Freiwürfen, Unity konnte daraus kein Kapital schlagen und so gewann Gerthe mit einer bestenfalls durchschnittlichen Leistung mit 65:60.

Punkte: Masic (22), Domek (20), Karpinski (10), Inkmann (7), Engelmann (3), Mannke (3)

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.