TV Gerthe - Schwerter TS 75:52 (47:21)

Gegen die abstiegsbedrohten Gäste aus Schwerte wollten die Gerther von Beginn an zeigen, wer Herr im Hause ist und die Weichen früh auf Sieg stellen.

Coach Heiko Skiba stellte die 1. Fünf etwas um um mehr Intensität und Defense auf dem Feld zu haben. Angeführt von einem stark aufspielenden Brock Lumbers setzten sich die Hausherren Punkt um Punkt ab und führten zur Mitte des 1. Viertels mit 13:6. Nicht nachlassend in der Verteidigung und konsequent im Angriff bauten die Gastgeber die Führung zum Ende des Viertels auf 27:11 aus.

In der Viertelpause ging es darum auch im 2. Viertel den Fuß auf dem Gas zu lassen und den Vorsprung weiter auszubauen. Das Team setzte diese Vorgaben hervorragend um, gewann das 2. Viertel klar 21:10 und führte zu Pause verdient 47:21.

Heiko Skiba: „Das war eine bärenstarke Halbzeit von uns, die Mannschaft hat sehr gut verteidigt, gut im Rebound gearbeitet und im Angriff spielerische Lösungen gefunden. Das war stark!“

In der 2. Halbzeit war das Spiel dann ausgeglichen, Gerthe wollte nicht mehr, wechselte viel durch und probierte einige Dinge aus. Der Gast spielte munter mit, ohne das Ergebnis wesentlich zu verändern.

Am Ende siegten die Gerther verdient und klar 75:52. Heiko Skiba: „Ich habe in der zweiten Halbzeit viel gewechselt, dass hat ein wenig dem Spielfluss geschadet und ein höheres Ergebnis verhindert. Am verdienten und klaren Sieg gab es aber nie Zweifel.“

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok