Sehr lange musste die U8 auf ihren Auftritt auf einem richtigen Spielfeld pandemiebedingt warten. Im Mai 2022 war es dann soweit, ein richtiges Turnier gegen 4 andere U8 Mannschaften in Waltrop und natürlich hatten wir im Vorfeld keine Ahnung was uns dort erwarten würde und wie wir abschneiden sollten.

Gespielt wurde 3 gegen 3 auf Mini-Körbe und die Spielzeit betrug 3 mal 5 Minuten. Unser Team bestand aus 5 Mädchen und 5 Jungs. Parallel fand auch noch ein U10 und U12 Turnier statt. Dementsprechend waren bestimmt über 250 Personen in der Halle. Mittendrin statt nur dabei waren Maxima und Tabea, die seit ein paar Wochen Coach Markus beim U8 Training unterstützen und auch beim Turnier gefordert waren.

Auf zum sportlichen: Im ersten Spiel bekamen wir es mit den Gastgebern aus Waltrop zu tun. In diesem Spiel merkte man noch die Nervösität und die Unerfahrenheit unseres jungen Teams an. Waltrop machte mehrere Treffer in Folge und unsere Spieler schienen komplett mit der Situation überfordert. In den letzten 5 Minuten schickten wir eine Kombination aufs Feld, die sich im Laufe des Turniers als sehr erfolgreich herausstellte. Mit Amelia, Emma und Sophie hatten wir eine gute Mischung aus Defense und Offense. Emma und Sophie brachten Amelia mehrfach in gute Abschlussposition und die ersten Körbe wurden erzielt. Dank dieser Steigerung am Ende wurde das Ergebnis nochmal verbessert, auch wenn am Ende Waltrop mit 15 zu 9 gegen uns gewann. Dafür war die Angst nun weg und wir waren drin im Spiel.

Das zweite Spiel ging gegen das Team mit der weitesten Anreise, den SG Sechtem. Ein Team hauptsächlich aus Mädchen und zwei Jungs. Diese Aufgabe war eine leichtere als gegen Waltrop, denn wir ließen hinten überhaupt nichts zu und kassierten keinen einzigen Gegenkorb in den 15 Minuten. Vorne aber taten wir uns schwer beim Körbe erzielen. Wir trafen zwar auch Körbe, aber gemessen an den Chancen die wir hatten, ließen wir doch einiges liegen oder nahmen Würfe von viel zu großer Entfernung, statt bis zum Korb zu gehen. Alle 10 Kinder durften in diesem Spiel ran und wir holten uns den ersten Turniersieg mit 8 zu 0.

Das dritte Spiel bestritten wir gegen unsere Nachbarn, das Mädchenteam der Ruhrpottbaskets Herne. Defensiv hatten wir die Gegner ganz gut im Griff, auch wenn Herne es mehrfach schaffte den Korb zu attackieren und zu scoren. Vorne hatten wir aber die körperlichen Größenvorteile und trafen nun auch effizienter als im Spiel davor. Somit ging auch dieses Spiel an unser Team und Platz 3 war gesichert. Das letzte Spiel stand an.

Die Lippe Baskets Herne hatten den vermutlich stärksten Einzelspieler des gesamten U8 Turniers in ihren Reihen. Sehr schnell mit dem Ball und auch den Korbleger schien er schon gut zu beherrschen. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, wo wir mit viel Leidenschaft und einer starken Mannschaftsleistung am Ende den Sieg holen konnten. Schlüssel zum Erfolg war, dass wir insgesamt etwas ausgewogener waren im Team als unser Gegner, der doch sehr abhängig von seinem Leistungsträger war.

So holten wir insgesamt 3 Siege und waren somit nach Gastgeber Waltrop, die alle 4 Spiele gewinnen konnten, auf dem zweiten Platz gelandet. Bei der Siegerehrung holten sich die Kinder ihren verdienten Lohn ab. Jeder bekam eine eigene Medaille, Süsskram und das Team sogar einen Silberpokal.

Coach Markus war vom Auftritt der U8 beim Turnier total begeistert:

"Wir haben viele Stunden in der Halle trainiert und waren für das Turnier gut vorbereitet. Aber das wir so gut abschneiden würden, hätte ich im Vorfeld nicht gedacht. Die Kinder haben ihr erstes Turnier gespielt und man sieht die Begeisterung deutlich den Kindern an, denn richtige Spiele sind doch was anderes als nur Training. Ich bin sehr stolz auf das gesamte Team, weil alle ihren Anteil an diesem tollen Erfolg hatten. Auch der Support der Eltern war überragend!"



 

 

 

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule