Nach langer Pause war es wieder soweit. Am letzten Samstag begab sich die U18 weiblich auf die 1 ½ stündige Fahrt in das entfernte Leopoldshöhe bei Bielefeld, um nach der klaren Niederlage am ersten Spieltag den ersten Sieg einzufahren.

Mit nur 7 Spielerinnen war bereits vor dem Spiel klar, dass es eine anstrengende Angelegenheit wird. Das sollte allerdings kein Grund sein, lahm in das Spiel zu starten. Und die ersten Minuten strahlten auch genau diese Einstellung aus. Es wurde ordentlich verteidigt und offensiv insbesondere durch Anrica Zielke konsequent gepunktet. Dann sollte jedoch der erste Schein der Müdigkeit einsetzen. Die Gegner fanden Lücken in der Verteidigung und kamen vermehrt durch Offensivrebounds zu leichten Punkten. Auch die Viertelpause half nicht und Leopoldshöhe legte so richtig los. Die Gegner punkteten nach Belieben und gewannen das zweite Viertel verdient mit 12 Punkten Differenz. In der Pause hieß es sich zu sammeln und die Auszeit als Neustart zu nutzen und mit sich kämpferischer Reboundarbeit und guter Defense zurück in das Spiel zu bringen – Das gelang! Leopoldshöhe konnte im dritten und im vierten Viertel nicht annähernd an den Punkteerfolg der ersten Hälfte anknüpfen und Gerthe startete die Aufholjagd. Angeführt von Anrica Zielke und Lena Leißnig fand die Gerther Offensive gute Korbabschlüsse und gewann das dritte Viertel mit plus 5. Auch die letzten 10 Minuten sollten ähnlich verlaufen. Gerthe gab nicht auf und legte mit einem 3-Punkte Wurf durch Celine Jahnke direkt zu Beginn die Marschroute fest. Dzeneta Ceranic sorgte mit gleich 6 Punkten in Folge für einen zwischenzeitlichen Spielstand von 65:60 und zwang den Gegner zu einem Timeout. Leider sollte die Zeit nicht in die Karten der Gerther Mädels spielen…

 

Kommentar des Trainers: „Da war sicherlich mehr drin. Wir haben phasenweise sehr gute Verteidigungsarbeit geleistet, allerdings hat es dafür an der Reboundarbeit und den nötigen Biss gefehlt. Mit ein paar Freiwurftreffern mehr und mehr Wechselmöglichkeiten kann so ein Spiel ganz anders aussehen. Ich bin optimistisch, dass wir in der Rückrunde unsere Stärken noch besser ausspielen können.“

 

Am kommenden Freitag, um 17 Uhr geht es für die U18w direkt weiter gegen Eintracht Erle in der SH Rosenberg. Bis dahin wird hart für den ersten Saisonsieg gearbeitet.

72:62 (22:16, 23:11, 13:18, 14:17)

Zielke (25), Leißnig (12), Ceranic (12), Schwarz (8), Jahnke (3), Ljustaku (0), Poloczek (0)

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok