Am 14.08.2022 traf sich die U18m bereits um 09:00 Uhr morgens zur ersten Runde der Oberligaqualifikation. Ausnahmsweise an diesem Tag in der Rosenberg-Halle.

Leider konnten unsere Trainer nicht dabei sein, weshalb sie glücklicherweise von Nico Engelmann vertreten wurden. Dieser hatte am Tag vorher mit dem Team ein „Spezialtraining“ veranstaltet, um die Taktik, Stärken und Schwächen der Mannschaft zu erfahren.

Der Tag der Qualifikation war aufgebaut in insgesamt vier Spiele. Erst gab zwei Matches woraus dann Verlierer gegen Verlierer und Gewinner gegen Gewinner spielten. Wer zweimal gewinnt ist direkt für die Oberliga qualifiziert, wer einmal gewinnt kommt in Runde zwei und wer alles verliert ist raus. Deshalb hieß es: Gewinnen um jeden Preis!

Das erste Spiel des Tages trug unsere Mannschaft gegen den GV Waltrop aus. Der Anwurf war um 10:00 Uhr.

Die ersten Ansagen waren: in der Defensive eine Manndeckung und in der Offensive klare Chancen erarbeiten und nutzen auf welche Art auch immer.

Das erste Viertel war sehr ausgeglichen. Die ersten vier Punkte für unser Team erzielte unser Kapitän Tim Chmilewski mit einem Freiwurf und einem Drei-Punkte-Wurf. Das erste Viertel ging 18:18 aus.

Im zweiten Viertel ließen wir ein bisschen nach und auf Grund einer Freiwurfquote von 0% verloren wir das zweite Viertel mit 12:16. Somit stand es zur Halbzeit 30:34 für die Gegner aus Waltrop.

Im dritten Viertel passierte nichts spannendes, aber auch dieses verloren wir mit 11:13.

Das letzte Viertel startete mit einem Rückstand von 6 Punkten. Wir konnten den Rückstand auf fünf Punkte verringern, doch das reichte nicht. Deswegen gab es eine Taktikänderung in der Defensive. Die Gegner konnten auf einmal keine klaren Chancen mehr kreieren, weshalb wir durch fast jeden defensiven Ballgewinn Punkte erzielen konnten. Dadurch konnten wir innerhalb von drei Minuten einen „neun Punkte Rückstand“ in der 36. Minute in eine „ein Punkte Führung“ drehen. Das Spiel gewannen wir Schlussendlich 61:56.

Dieser Sieg war gleichbedeutend mit der Sicherung vor der Ausscheidung!

Das nächste Spiel lief zwischen dem RC Borken-Hoxfeld und den Kaiserau Baskets. Dessen Gewinner spielte gegen uns. Die Mannschaft aus Kamen konnte das Match für sich entscheiden, was bedeutet das diese unsere nächsten Gegner sein würden.

Das letzte Match des Tages startete um 17:00 Uhr: TV Gehrte gegen Kaiserau Baskets. Schon vor Beginn des Matches stand auf Grund von körperlichen Vorteilen der klare Favorit fest, dieser war (leider) Kaiserau. Doch wir sind keine Mannschaft, die sich davon einschüchtern lässt. Letztendlich war der Unterschied doch dermaßen Groß, dass wir nach dem ersten Viertel den Ausgang des Spiels vorhersehen konnten. Der Punktestand von 9:28 war sehr eindeutig. Doch aufgegeben haben wir nicht! Wir nutzten das Spiel um uns in jeglicher Hinsicht zu verbessern.

Das Spiel endete 39:86 für Kaiserau, was die direkte und wohlverdiente Qualifikation für die Oberliga für die Kaiserau Baskets bedeutet hat.

Für uns geht es am 28.08.2022 in der zweiten Runde weiter - wir geben Alles!

Auch die zweite Runde wird von uns, dem TV Gerthe ausgetragen. Wir freuen uns über jede Unterstützung in der Halle für unser Ziel: die Oberliga!

 

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule