Unser U16-weiblich Team war an diesem Wochenende zweimal innerhalb von 24 Stunden gefordert. Zunächst gewannen die Gerther Mädchen im gut besuchten "Gerther Dome" am Samstag ihr Heimspiel gegen den Tabellenvierten Eintracht Erle mit 82:49. Am Sonntag errangen sie in einer vorverlegten Partie bei New Basket Oberhausen einen 75:38-Sieg. Mit einer makellosen und beeindruckenden Bilanz von nunmehr 13:0 Siegen bleiben die Gerther Mädchen damit Tabellenführer in der Oberliga.

Nach den am Ende deutlichen Siegen am Wochenende nähert sich das Gerther U16-Team immer mehr ihrem Ziel, dem Gewinn der Meisterschaft. Es bedurfte jedoch in beiden Spielen gerade in der umkämpften Beginnphase ein hartes Stück Arbeit bis die Gerther Mädchen sich mit Tempo, Durchschlagskraft und guten Kombinationsspiel ergebnismäßig absetzen konnten. Durch Unkonzentriertheiten in der Defensive und Offensive machte man sich das Spiel gerade in der intensiven Beginnphase gegen die engagiert aufspielenden Gegnerinnen schwer.

Es waren jeweils das 2. und das 3. Viertel, in denen die Gerther Mädchen mit einer besseren Einstellung auf ihre Gegnerinnen, effektiven Abschlüssen und einer Leistungssteigerung kontinuierlich und verdient ihren Vorsprung ausbauten. "In beide Spiele mussten wir uns erst hineinkämpfen, am Ende sorgte jedoch eine geschlossene Mannschaftsleistung, das gute Teamplay, eine ausgewogene Korbbilanz mit vielen Korbschützen und die größere individuelle Stärke unseres Kaders dafür, dass wir beide Spiele erfolgreich für uns  gestalten konnten", bilanzierte zufrieden am Ende das  Trainerteam Stefan und Ilka. Insofern gelang es in beiden Spielen den Aktionsradius der Topscorerinnen der jeweiligen Gegner einzuengen und deren Abschlüsse zu verhindern bzw. in Grenzen zu halten. Bei eigenen Korbaktionen werden die individuellen Trainingsinhalte immer besser umgesetzt. 

Einzige Wermutstropfen: Im Heimspiel gegen Erle sorgte ein Schiedsrichter für ein Novum im letzten Viertel. Nach einem Disput der Schiedsrichter untereinander ohne Beteiligung der Teams, Trainer und/oder Zuschauer verließ ein Schiedsrichter vorzeitig die Halle. Und beim Auswärtsspiel gegen NB Oberhausen verletzte sich Delila nach einem guten Comeback am Vortrag bereits im 1. Viertel nach eine gerade überstandenen anderen Verletzung. In einer unglücklichen Spielsituation verletzte Delila sich schwerer am Sprunggelenk und konnte nicht weiter mitwirken. Alles Gute und die beste Wünsche vom Team an Dich, liebe Delila. Ein Dankeschön geht auch an den Physiotherapeuten aus Oberhausen, der als Zuschauer bei der Erstversorgung von Delila freundlicherweise unterstützte.

Foto: Die Gerther U16 w tanzt weiter auf der Welle des Erfolges und bleibt ungeschlagener Tabellenführer 

 

Spielstatistik:

TV Gerthe U16w - Eintracht Erle 82:49

Viertelergebnisse:

19:11, 30:6, 21:12 und 12:20

Carla (21), Delila (15), Hannah Alice (14), Romina (10), Victoria (10), Julia (8), Fiona (2), Michelle (2), Jana, Caprice, Tanja und Madeleine

 

New Basket Oberhausen - TV Gerthe U16w  (38:75)

Viertelergebnisse:

17:18, 0:20, 12:26 und 9:11

Romina (18), Carla (14), Julia (14), Jana (9), Victoria (8), Hannah Alice (4), Tanja (4), Fiona (2), Rijada (2), Caprice, Madeleine und Delila.

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Wir benutzen Cookies
Wir Basketballer nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (z.B. Tracking-Cookies) oder Videos darzustellen. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen!