Zur gezielten Vorbereitung auf die Oberligasaison hat sich das Trainerteam des neuen U 16 weiblich-Kaders, der sich aus der U 14-Mannschaft der Vorsaison und drei verbliebenen Mädchen der bisherigen U16 weiblich zusammensetzt,  diesmal etwas Besonderes für seinen Basketballnachwuchs ausgedacht. Mit großzügiger Unterstützung des Teamsponsors, der Firma Ceranic Baubetreuung, ging unser U 16 weiblich-Team vom 06.09. bis zum 08.09.2019 übers Wochenende in ein 2,5-tägiges Trainingslager in die Sport-Jugendherberge Duisburg. Neben einer intensiven Trainingsarbeit stand aber auch viel Spaß für das Team auf dem Programm. Überdies erwartete das Team dort noch eine weitere große Überraschung: Michael Bemben, Finanzberater von Swiss Life Select, stattete die Mannschaft mit tollen neuen Trainingsanzügen aus. 

Optimale Trainingsbedingungen fand unser weiblicher Basketballnachwuchs der U 16 weiblich bei seinem Trainingslager in Duisburg vor. Die Jugendherberge Duisburg Sportpark wirbt mit dem Slogan „Willkommen in einer der modernsten Sport-Jugendherbergen Europas“. Und es kann vorweggenommen werden, diese Erwartungen wurden vollends erfüllt und wir genossen in dieser modernen und neuwertigen Anlage einen tollen und sehr angenehmen Aufenthalt an der Wedau. 

Unsere Reisegruppe mit 18 Spielerinnen war in komfortablen Vierbettzimmern mit Dusche und WC untergebracht. Abwechslungsreiche und sehr gesunde Mahlzeiten und Buffets sorgten für eine optimale auf aktive Sportler/-innen ausgerichtete Verpflegung. Mit einer eigenen Sporthalle, die die Gerther Basketballerinnen allein und exklusiv während ihres Aufenthaltes in der Anlage nutzen konnten, einem Fitnessbereich und diverse Außensportanlagen ergaben sich auch Klasse-Trainingsmöglichkeiten für das Team. Die Jugendherberge liegt mitten im grünen Sportpark, nahe am Wasser gelegen in unmittelbarer Nähe der Regattabahn und dem Naherholungsgebiet Sechs-Seen-Platte.

In drei Trainings-/Spieleinheiten am Tag wurde sowohl an der Fitness gearbeitet, ebenso wurde individuell als auch im Team intensiv basketballerisch und taktisch als Vorbereitung für die Saison trainiert. Nach zwei Trainingseinheiten am Anreisetag Freitag wurde samstagsmorgens zum "Wachwerden und Warmup" mit einem gemeinsamen „beliebten“ Lauf an der Regattabahn gestartet.

Nach dem Frühstück ging es ins Teamtraining und Individualtraining. Dem Mittagessen schloss sich ein gemeinsamer Spaziergang am Gewässer zur Entspannung an, bevor nachmittags und abends wieder für die Offensive als auch Defensive gearbeitet wurde. Diverse Spiel- und Wurfwettbewerbe rundeten das breite Trainingsprogramm ab. Neben der intensiven Trainingsarbeit gab es aber immer wieder Freiräume, den Akku aufzuladen und auch im Team gemeinsam viel miteinander Spaß zu haben. Selbst das Dribbeln durch ein Parcour sowie das Werfen „blind“ und „mit müden Beinen“ wurde erfolgreich im Teamverbund von allen gemeistert. Ebenso legten die Mädchen eine selbst kreierte Genesungsgruß- und Rap-Performance hin, die auch ihrer sich vor dem Trainingslager verletzt habenden und leider länger ausfallenden Mitspielerin Hannah gewidmet war. Und abends noch etwas quatschen, Musik hören, und spielen, bevor es schnell richtig ruhig auf den Zimmern wurde. Und der nächste Tag verlief hollywoodmäßig rein vom zeitlichen Ablauf ganz nach dem Motto „Täglich grüßt das Murmeltier…..“ Damit natürlich keine Trägheit aufkam, wurden in der Trainingsarbeit und bei den Trainingsaufgaben die Schwerpunkte am Folgetag anders gesetzt.

Und eine große Überraschung gab es für das Team auch noch. Michael Bemben, Finanzberater bei SwissLife Select, übergab im Trainingslager unserem weiblichen Basketballnachwuchs eine neue Trainingsanzugskollektion. Neu eingekleidet gaben die Basketball-Mädchen auch hier ein sehr gutes Bild ab.

"Das Trainingslager war für alle Beteiligten ein absolutes Highlight. Alle Mädchen haben toll, engagiert und konzentriert im Training miteinander gearbeitet, wir haben unsere Trainingsziele realisiert und unsere Teamneuzugänge haben ein deutlichen Entwicklungsschritt nach vorne machen können,“ resümierten sehr zufrieden die Coaches Stefan und Ilka. Ebenso zeigten sich die Coaches von dem freundschaftlichen und offenen Umgang der Mädchen untereinander und im Teamverbund sehr beeindruckt; eine besondere Stärke, die uns auch durch die neue Saison erfolgreich tragen kann.

 

Unser besonderer Dank geht ausdrücklich auch an Numan Ceranic, mit dessen finanziellen Engagement ein Trainingslager in dieser Form für das Team möglich wurde sowie auch an Michael Bemben, der mit den gesponserten Trainingsanzügen unseren weiblichen Basketballnachwuchs bestens und professionell für die neue Saison ausstattete.

Beide Sponsoren hierzu: „Wir fühlen uns mit unseren Familien und sportaktiven Kindern ausgesprochen wohl bei der Basketballabteilung des TV Gerthe und möchten hiermit auch gerne einen Förderbeitrag für die sichtbare, sehr engagierte, erfolgreiche und weitestgehend ehrenamtliche Nachwuchsarbeit im Verein leisten.“

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule