Dieses Wochenende trat die U14 ihr Rückspiel gegen den TV Jahn Königshardt an.

Direkt zu Beginn fanden die Gerther gut ins Spiel und Taylan konnte die ersten Punkte erzielen. Vorallem durch schnelle Fastbreaks und starke Einzelaktionen gelang es einen 10 zu 0 Vorsprung herauszuspielen.

Auch im weiteren Viertel Verlauf sorgte eine starke Ganzfeld Verteidigung dafür, dass die Gastgeber kaum den Weg zum Korb fanden. So ging es mit einem Stand von 20:6 ins zweite Viertel, indem man eigentlich an die bisherige Leistung anknüpfen wollte.

Doch leider ließen sich die Gerther öfters zu unnötigen Spekulationen hinreissen , die Königshardt mit einigen Körben bestrafte.

Offensiv punktete man zwar weiter, war aber leider häufig unkonzentriert im Abschluss und nachlässig im beim rebounden, sodass einige Punkte liegen blieben. Nichtsdestotrotz stand es zur Halbzeit 36 zu 12 für Gerthe. In der Halbzeitpause wurde besprochen was, wie die guten Fastbreaks, die im vorangehenden Viertel gut von Janis, Niklas und Tim ausgespielt wurden, beibehalten werden musste.

Jedoch mahnten die beiden Gerther Trainerinnen weiterhin wach zu bleiben und vorallem die einfachen Körbe zu verwandeln. Tim und Berk starteten sehr stark ins dritte Viertel mit je einem Dreier, allerdings wurden die allermeisten Punkte wieder durch individuelle Aktionen und kaum durch kluges Zusammenspiel gemacht. Leider war die Defense auch in diesem Viertel wieder eher schlapp und man ließ den Gegner vermehrt zu einfach zum Korb. Die Helpside fehlte praktisch ganz. Das führte zu einem Viertelergebniss von 15:10 was nicht dem entspricht, was man gegen einen solchen Gegenrr leisten könnte. Das wurde auch klar an das Team kommuniziert. Mit einem Zwischenstand von 51:28 ging es also ins letzte Viertel.

Die Gerther schienen sich die Worte ihrer Trainerinnen wohl zu Herzen genommen zu haben, denn sie ließen in diesem Viertel nur 6 Punkte zu. Offensiv war es mit 29 Punkten das mit Abstand stärkste Viertel  wozu Tim und Berk mit weiteren Dreiern, aber auch Ömer der mutig den Weg zum Korb suchte, beitrugen.

Insgesamt war es ein phasenweise gutes Spiel, doch wir müssen daran arbeiten möglichst 40 Minuten ordentlich zu arbeiten und uns zu konzentrieren, um nicht so viele einfache Punkte liegen zu lassen.

Mit dabei waren: Tim C., Tim R., Taylan, Berk, Jannis, Ömer, Michelle, Niklas


 

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Wir benutzen Cookies
Wir Basketballer nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (z.B. Tracking-Cookies) oder Videos darzustellen. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen!