Am Sonntag 08.12.2019 trat die U14o zum Spiel bei City Basket Recklinghausen an. Lando und Sascha waren verhindert, trotzdem konnte man mit 9 Spielern in das Spiel gehen. City Basket Recklinghausen stand mit 7 Siegen und 1 Niederlage auf dem zweiten Tabellenplatz. Gerthe rangierte genau dahinter auf dem 3. Tabellenplatz - Es war also ein spannendes Spiel zu erwarten.


Von Anfang an zeigte sich, dass es ein sehr intensives Spiel werden sollte. Das erste Viertel dauerte insgesamt 25 Minuten, die beiden Schiedsrichter pfiffen auf beiden Seiten eine klare und gute Linie. Gerthe konnte durch Jannis den ersten Korb erzielen, aber Recklinghausen spielte zwei schnelle Angriffe und ging in Führung. Recklinghausen spielte eine Presse, zu Anfang hatte das Gerther Team damit auch ein wenig Probleme. Es musste eine Auszeit genommen werden, damit die Presse gebrochen werden konnte. Nach der Auszeit setzte das Team die Anweisungen der Trainerinnen gut um. Berk konnte den Ball gut durch die Presse spielen, dies führte zu einigen Fast Breaks. Beide Teams kamen in dem Viertel an die Teamfoul Grenze, so dass es einige Freiwürfe gab. Mit einer knappen 19:17 Führung für Gerthe, endete das erste Viertel.
Zu Beginn des zweiten Viertels, waren die Gerther nicht sehr wachsam in der Verteidigung. Recklinghausen konnte neun Punkte innerhalb der ersten zwei Minuten erzielen. Bei einem Stand von 26:19, wachte das Gerther Team endlich richtig auf. Vor allem Taylan und Jannis, spielten in der Defensive sehr solide. Die beiden konnten einige Ballgewinne holen und dies führte wieder zu schnellen Fast Breaks. Das Viertel gewann Recklinghausen mit 17:16, mit einem Halbzeitstand von 34:35 für Gerthe ging es in die Halbzeitpause.



Auch nach der Halbzeitpause blieb es weiterhin spannend. Die Gerther kamen auch im dritten Viertel nicht in ihr gewohntes Set-Play. Es wurde oft zu früh der Abschluss gesucht, anstatt mal etwas Ruhe in den Angriff zu bringen. Schon ab der 24. Minute hatte Recklinghausen 5 Teamfouls, so dass die Gerther nun oft Freiwürfe hatten. Von elf Freiwürfen im dritten Viertel, konnten aber nur drei verwandelt werden. Zum Ende des Viertels bekamen die Gerther Probleme wegen ihrer Helpside: Es wurde oft viel zu weit abgesunken, um auf der der Helpside präsent zu sein. Phasenweiße war keine klare Zuordnung zu sehen. Zu Recht gaben die Schiedsrichter dafür technische Fouls gegen die Bank. Mit einem Stand von 57:59 für Gerthe, ging es dennoch ins letzte Viertel.

Tim hatte eine starke Phase in der Offensive und konnte insgesamt neun Punkte erzielen, darunter auch einen 3er. Auch Michelle konnte einen Korb erzielen und somit führte Gerthe das erste Mal etwas deutlicher mit 70:59 in der 33. Minute. Recklinghausen konnte diesen Rückstand nicht mehr aufholen, da die Gerther Defensive in diesem Viertel sehr gut stand. Es wurde sauber verteidigt und auch gut ausgeboxt. In der Offensive kam man nun ins Set Play und es wurde viel gepasst. Dadurch wurden immer wieder Freiräume geschaffen, die das Team gut nutzen konnte. Das Viertel gewannen die Gerther mit 21:14.

Somit gewann die U14o des TV Gerthe zurecht das Spiel und das gesamte Team zeigte eine sehr gute Leistung. Vor allem die Verteidigung war ein wichtiger Schlüssel zum Sieg. Die Offensive war vor allem in der ersten Halbzeit deutlich zu hektisch. Aktuell steht die U14o auf dem 2. Tabellenplatz in der Jugendlandesliga. Am Samstag 14.12. geht es gegen den Tabellen 4. Weseler TV weiter.

Spielstatistik:
City Basket Recklinghausen: TV Gerthe U14o: 71:80
Viertelergebnisse: 17:19, 17:19, 23:24, 14:21
Freiwurfquote: 9/30
Spieler: Jannis, Samuel, Michelle, Ömer, Taylan, Jonathan, Berk, Tim C. und Tim R.

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Wir benutzen Cookies
Wir Basketballer nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (z.B. Tracking-Cookies) oder Videos darzustellen. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen!