Umständehalber verloren

Gegen den Tabellenletzten wollten wir eigentlich den nächstern Sieg einfahren. Innerhalb der Woche erreichten uns aber zwei Hiobsbotschaften. Fabi fällt verletzungsbedingt bis zum Ende des Jahres aus und Marielle muss verletzungsbedingt gar die Schuhe an den berühmten Nagel hängen.So wird unsere Personaldecke immer dünner...

Zu acht traten wir nun an und starteten über Celine und Lea gut in die Partie. Unachtsamkeiten unsererseits in der Defense ließen aber immer wieder Punkte des Gegners zu, so dass wir mit 14:14 in die erste Viertelpause gingen.

Den zweiten Spielabschnitt brauchen wir nicht näher zu beleuchten. Wir standen uns selbst im Weg und machten uns immer wieder das Leben schwer durch zu viele einfache Ballverluste. 26:23 lautete dann der gerechte Halbzeitstand.

In der Pause wurden ein paar Dinge angesprochen die es zu optimieren galt. Richtig gut wurde es auf dem Feld umgesetzt und so konnten wir schnell ausgleichen uns dann gar einen kleinen Vorsprung zum Ende des Vietels erarbeiten. Besonders die Defense klappte nun richtig gut. mit 43:38 ging es dann in die letzten zehn Minuten.

Hier konnten wir auch wieder stabil unsere Führung behaupten und gar leicht ausbauen - 48:40 (34.). Dann kassierte Lea ihr fünftes Foul und kurz darauf auch Leonie. Diese Ausfälle konnten wir nicht mehr adäquat ersetzen. So kam es wie es kommen mußte. Düsseldorf erzielte in der letzten Minute die Führung und gab sie nicht mehr her. 49:53!

Schön für den ISD - schade für die TV Girls.

Kopf hoch es geht weiter!

Toll gespielt und gekämpft haben: Tanja (4), Sarah, Jasmin (7), Isa, Lea (27), Leonie, Chantal, Celine (11)

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok