Neues Maskottchen erfolgreich eingeführt...

Am frühen Sonntagmorgen trafen wir in der Rundsporthalle im innerstädtischen Derby auf die Astrostars. Nachdem wir im letzten Spiel in Kaiserau mit einer knappen Niederlage unsere Tabellenführung abgeben mußten, war nun Wiedergutmachung angesagt. Über ein konsequentes und konzentriertes Auftreten zu Beginn wollten wir dem Gastgeber den Schneid abkaufen und dem Spiel unseren Stempel aufdrücken.

Das gelang uns anfänglich auch sehr gut. Stabil in der Defense und klug in der Offense gelang es uns immer wieder Lena unter dem Korb in Szene zu setzen. Lena konnte ihre körperlichen Vorteile auch geschickt einsetzen. Mit 21:14 konnten wir nach dem ersten Viertel beruhigt in die kleine Verschnaufpause gehen.

Gedanklich schienen unsere Spielerinnen den Sieg schon eingefahren haben. Es folgte das schlechteste Viertel der Saison. Kraft- und motivationslos in der Defense und mit wenig Überblick in der Offensive schenkten wir diesen Spelabschnitt unnötig mit 16:9 dem Gegner. So stand es nun 30:30 zur Pause.

In dieser forderte der Coach zur Spielweise des ersten Viertels zurückzukehren. Durch engagierte Defensearbeit sollte der Grundstein zum Erfolg gelegt werden.

Es zeigte sich sofort, dass die Mannschaft gut zugehört hat. Mit einem 22:4-Lauf innerhalb der ersten acht Minuten der zweiten Halbzeit gelang es uns den Grundstein für den letztendlich souveränen Erfolg zu legen. Wieder einmal konnte Anrica geschickt Regie führen und immer wieder im richtigen Zeitpunkt unter den Korb ziehen. Es stimmte die Einstellung in der Defense, wo Lea und Marie nun ein Ballgewinn nach dem Anderen gelang und Lena ihre Lufthoheit im Rebound bewies.

Dies sollte auch im letzten Spielabschnitt so weiterlaufen...Lea kam nun auch Offensiv ins Rollen und konnte ihr Miss-Match in Punkte ummünzen. Sarah, Jasmin, Celine und Tanja konnten immer wieder im Wechsel für die wichtige Ergänzung und Entlastung sorgen. Isabel zeigte einige gute Szenen und konnte den Auftritt im Gesamten abrunden. Die zweite Hälfte konnten wir mit 43:20 gewinnen. Somit hatten sich die "TV Girls" mit ihrem neuen Makottchen "Survivor" das Feiern verdient.

In der Kabine sangen folgende Spielerinnen "So gehen die Astrostars, die Astrostars gehen so und so gehen die Gerther....":

Tanja, Sarah, Jasmin, Anrica (20), Isabel, Lea (11), Marie (18), Celine, Lena (24)

 

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok