Nach einer ordentlichen Steigerung im Vergleich zum Spiel letzte Woche konnten wir uns für das Hinspiel in Breckerfeld revanchieren und die Punkte in Gerthe behalten. Bei uns mussten wir auf Captain Ben und Serkan verzichten, den Gegnern fehlte ein großer, starker Center. Das spielte uns in die Karten. 

Anfangs mussten sich beide Teams erstmal abtasten. Breckerfeld spielte geduldig und hielt den Ball lange in den eigenen Reihen und suchte die Lücken in unserer Abwehr. Wenn wir den Ball hatten versuchten wir zu attackieren und vor allem Yannis und Nikita machten Druck. Das Ergebnis blieb die ersten beiden Achtel nahezu ausgeglichen. Defensiv machten wir es eigentlich gut in der Zuteilung, aber auf den letzten Meter machten wir manchmal die Tür nicht richtig zu, dann trafen die Gäste ihre Korbleger. Matejo und Mark konnten aber weiter nachsetzen und hielten uns ergebnistechnisch im Spiel.

Besser machten wir es in der Mitte des Spiels, denn wir waren konzentriert im 1 gegen 1 und gaben Breckerfeld keine leichten Abschlüsse mehr. Vorne kamen wir zu einigen guten Abschlüssen, ließen aber leider noch zu viele Korbleger liegen und konnten uns dadurch noch nicht endgültig nach vorne absetzen. Es blieb weiter spannend. 

Dann endlich platzte auch dieser Knoten. Mark zog konsequent zum Korb und konnte nur durch Fouls gestoppt werden. Die fälligen Freiwürfe wurden wieder effektiv genutzt. Die Gegner bissen sich offensiv die Zähne aus und wir konnten unser Konterspiel aufziehen, was deutlich besser lief als in Wuppertal gegen Voerde. Die Mannschaft legte sich ordentlich ins Zeug und auch die Bankspieler unterstützten lautstark das Team. So konnten wir die Führung Stück für Stück ausbauen. Der Gegner hatte einige unerfahrene Spieler noch nicht eingesetzt und musste diese nun ins Spiel bringen. Unsere Ausgeglichenheit innerhalb des Teams war hier auch der Schlüssel, da wir nicht zu sehr von Einzelspielern abhängig sind.

Wir freuen uns sehr über diesen Heimsieg und konnten die Niederlage letzte Woche in Wuppertal ausmerzen. Die nächsten Spiele werden leider nicht leichter, denn es geht nur noch gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte.

Endstand: 67 zu 48

Mit dabei waren: Yannis, Mark, Matejo, Nikos, Moritz, Mats, Nikita, Erik und Max. 

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.