Gegen die Lüdenscheider Baskets setze es eine klare Heimniederlage für uns. Zu groß waren die sportlichen Unterschiede beider Teams. Die Gäste waren vor allem technisch deutlich weiter als wir und zeigten offensive Qualitäten, die uns einfach noch fehlen. Zudem mussten wir mit Max und Erik auf zwei Stammkräfte verzichten, dafür waren neu mit dabei Serkan und Nikos, die ihr allererstes Basketballspiel bestritten.

Die ersten Minuten liefen noch ausgeglichen, ehe Lüdenscheid immer mehr Druck auf unseren Ballvortrag ausübte und einige Ballgewinne erzwingen konnte. Die Defense war die stärkste, mit der wir es bisher zu tun bekamen. Immer eng an den Gegnern und immer mit vollem Tempo hinterher. So wurden wir oft zu Fehlern gezwungen. Offensiv lief es auch noch nicht ganz rund bei uns, da wir am Korb zu ungenau agierten und die größe Stärke aus den ersten Spielen, unser Zusammenspiel, wollte heute nicht so gut funktionieren wie sonst. So wurde es leider früh deutlich, wer heute als Gewinner vom Feld gehen würde. Wir wollten das Ergebnis ausblenden und bis zur letzten Minute für ein besseres Ergebnis kämpfen. Das gelang dem Team phasenweise, zumindest die Moral stimmte und es konnten noch einige Körbe erzielt werden und auch die 100 Punkte für die Gäste konnten verhindert werden. So blieb es am Ende bei einem deutlichen 44 zu 96 für Lüdenscheid. Eine gute Lehrstunde für unser Team, woran wir im Training ansetzen können. Nur leider war dies nicht der stärkste Gegner in der Liga. Da kommen noch härtere Brocken, auf die wir uns vorbereiten müssen.

Endstand: 44 zu 96

Mit dabei waren: Ben, Mark, Mats, Moritz, Nikita, Roni, Matejo, Nikos, Serkan und Yannis.

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule