Auf diesen Moment hat die U12 lange warten müssen. Nach einer tollen Mannschaftsleistung konnte die U12 endlich das Spielfeld als verdienter Sieger verlassen und das Rückspiel gegen Eintracht Dortmund im heimischen Schulzentrum gewinnen.

Leider konnten bei diesem letzten Spiel nicht alle Spieler dabei sein, auch die nicht, die das Team demnächst in Richtung U14 verlassen werden. Die Spieler die da waren, waren hoch motiviert das letzte Saisonspiel erfolgreich abzuschließen und gingen konzentriert in die Begegnung, die vor 4 Wochen noch knapp Eintracht Dortmund für sich entscheiden konnten.

Vor allem Offensiv lief es gut in den ersten 10 Minuten. Wir suchten die einfachen Abschlüsse am Korb, fanden die freien Mitspieler und nutzen unsere Chancen besser aus, als in den Spielen davor. Defensiv musste das Team 2 Aufgaben lösen. Der große Center, der uns im Hinspiel 90 % der Punkte eingeschenkt hat, musste in seinen Möglichkeiten begrenzt und eingeschränkt werden. Diesen Part übernahmen abwechselnd Tim und Julius, was super klappte. Die zweite Aufgabe war den flinken Aufbauspieler mit der Nummer 7 zu stoppen. Dies mussten vor allem unsere kleineren, flinken Spieler übernehmen und auch diesen Part konnte die Mannschaft im Verbund lösen. Mit 18 Punkten hatten wir schon die Hälfte der Punkte aus dem letzten Spiel in nur einem Viertel erzielt.

Bis Mitte des zweiten Viertels war die Welt für uns noch in Ordnung. Die Führung wurde auf 10 Punkte ausgebaut und gehalten. Dann kam aber bei uns unnötige Hektik rein, was Ballverluste für uns bedeutete und die Eintracht wieder ins Spiel zurück brachte. 6 einfache Punkte vom Center aus Dortmund brachte unsere Gäste wieder auf 3 Punkte heran, da waren wir gedanklich wohl schon in der Halbzeitpause gewesen.

Im dritten Viertel spielten wir unsere größte Stärke aus, dass wir ein ausgewogenes Team mit vielen Spielern auf einem ähnlichen Level sind und nicht abhängig von Einzelkämpfern sind. Die Gäste aus Dortmund wurden von uns ihrer Stärken beraubt und hatten sichtlich keine Lust mehr. Die beiden Leistungsträger der Eintracht kamen im gesamten Viertel kaum zum Zuge und ließen spürbar nach. Das bedeutete für uns, jetzt offensiv richtig Gas zu geben und die Lücken zu nutzen, die sich nun für uns ergeben. Effektiv zogen wir zum Korb und gingen immer klarer in Führung. 22 zu 5 war wahrscheinlich unser stärkstes Saisonviertel.

Das letzte Viertel wurde dann etwas ruhiger, wir mussten nicht mehr machen und der Gegner konnte nicht mehr machen. 2 Minuten vor dem Ende lagen wir mit 25 Punkten vorne. Zwar warf Dortmund am Ende nochmal alles nach vorne und traf noch ein paar Körbe, dass interessierte aber am Ende keinen Gerther mehr, denn nach dem Schlusspiff war der Jubel groß, denn endlich hat die U12 einen verdienten, überzeugenden Sieg gegen einen direkten Konkurrenten eingefahren.

Endstand: 64 zu 45

Fazit: Die Mannschaft hat viel getan, um bei diesem letzten Saisonspiel als Sieger vom Feld zu gehen und wurde am Ende für diese Arbeit belohnt. Die Mannschaftsfahrt nach Hinsbeck Anfang der Osterferien hat den Zusammenhalt und den Teamgeist gestärkt und ein Teil der Mannschaft war beim Feriencamp in Bulmke fleißig. Auch die Art und Weise, wie die Mannschaft das Spiel gestaltet hat, war für alle sehr erfreulich gewesen und jeder hatte seinen Beitrag geleistet.

Nach dem Spiel wurde noch gemeinsam gegrillt und die Mannschaft genoss das Gefühl einen erfolgreichen Spiels. Wer kann es ihnen verdenken, denn auf diesen Moment musste das Team sehr lange warten. Aber wie sagt man so schön: "Besser spät, als Nie"

Viertelergebnisse: 18 zu 12, 12 zu 15, 22 zu 5, 12 zu 13.

Mit dabei waren: Alina, Maxima, Erik, Max, Tabea, Ben, Mark, Nikita, Julius, Tim und Esther.

 

U12 Kader Saison 2018/2019

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok