Mit Max und Erik fielen zwei wichtige Spieler krankheitsbedingt aus. Mit Yannis aus der U10 konnten wir spontan einen ähnlichen Spielertyp (klein und flink) noch aufstellen. 4 Minuten dauerte es, bis die ersten Punkte des Spiels erzielt wurden. SVD hatte wieder ihren großen Spieler dabei, der uns noch vor einige Probleme stellen sollte. Doch wir hatten genug eigene Probleme in unserem Offensivspiel.

Nach erfolgreichen Ballgewinn gaben wir die Bälle zu schnell wieder ab. Passauswahl und Abstand zwischen unseren Spielern waren nicht optimal. SVD konnte aber noch nicht zu viel Profit daraus schlagen. Durch zwei Dreier von Maxima blieben wir in Schlagdistanz, wir mussten uns aber deutlich steigern, wenn wir das Spiel nochmal drehen wollten. (10 zu 18)

5 Minuten spielten wir gut mit im zweiten Viertel und verkürzten weiter den Rückstand. Doch dann lief 5 Minuten nichts mehr rund in unserem Angriffsspiel. Fehlpass über Fehlpass auch bei Einwürfen ergaben dem Gegner viele Korbleger, die nun auch leider in den Korb fielen. So wurde der Rückstand zur Pause mit 16 zu 35 immer deutlicher.

Es dauerte weitere 4 Minuten, bis wir offensiv wieder was zählbares erspielen konnten. Wir hatten zwar Chancen, schlossen unsere Korbleger teilweise von zu weit weg ab. Die Würfe gegen größere Gegenspieler waren meistens auch nicht effektiv, aber vor allem die Fehlpässe (meistens Bodenpässe) wurden zu oft in die Räume gespielt, wo zuviele Gegner im Raum standen. Der Rückstand vor dem Schlussviertel war mit 38 Punkten nicht mehr aufzuholen.

Wir zeigten aber Moral und kämpften weiter. Der Gegner hatte mittlerweile seinen großen Spieler auf die Bank beordert, dadurch hatten wir am Brett dank Tim und Niklas einige Offensiv-Rebounds und konnten hier mehrfach erfolgreich scoren. Es sollte unser bestes Viertel in diesem Spiel werden, dass wir mit 2 Punkten knapp gewinnen konnten. An der deutlichen 36 zu 72 Niederlage änderte das leider nicht mehr viel.

Endstand: 36 zu 72

Viertelergebnisse:  10 zu 18, 6 zu 17, 5 zu 24, 15 zu 13

Mit dabei waren: Alina, Yannis, Moritz, Nikita, Mark, Maxima, Lea, Ilias, Tim, Niklas und Julius.

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok