Am Samstag war der TSV Hagen 1860, der stärkste Gegner der Liga, zu Gast im Gerther Dome. 

Zurecht muss man sagen, die Hagenerinnen sind in ihrem Spiel schon deutlich weiter und zeigten schöne Spielzüge. Da möchte natürlich unser neu formiertes U12-Mädchenteam noch hin und befindet sich bereits auf einem guten Weg. Trotz der am Ende deutlichen 31:121-Niederlage war es ein lehrreicher und von Fairplay geprägter Nachmittag. Überdies kam mit Markus Scheller ein sehr guter „Bekannter“ des TV Gerthe als Trainer der Hagenerinnen zurück an alter Wirkungsstätte.

Warum der TSV Hagen 1860 auf den ersten Platz der Tabelle steht zeigte sich bereits in den ersten Minuten. Ein schnelles Spiel und zum Teil schon technisch sehr sauber ausgeführte Korbaktionen brachten eine schnelle Führung für Hagen. Aber unsere Mädchen stemmten sich mit aller Kraft dagegen. Leider mussten wir krankheitsbedingt auf Tabea verzichten, die uns vor allem beim Rebound fehlte.

Die Mädchen gaben sich nie auf, sondern spielten bis zum Schluss konzentriert, auch wenn zwischenzeitlich die Köpfe nach unten hingen. Wichtig war, das sie gelernt haben sich gegen starke Gegenspielrinnen durchzusetzen, die Angst abzulegen und zum Korb zu ziehen. Das ist uns teilweise gut gelungen und bescherte uns Freiwürfe. Auch die Defense wurde im Laufe des Spiels besser.

Was noch besonders zu erwähnen ist: Hagen hat das gesamte Spiel auf eine Ganzfeldverteidigung verzichtet. Eine gesunde Einstellung der Verantwortlichen von Hagen. Denn leider ist dieses Handeln nicht immer selbstverständlich.

Zum Schluss gab es noch ein gemeinsames Abschlussfoto mit beiden Teams und den Trainern.

 

 

 

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Wir benutzen Cookies
Wir Basketballer nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (z.B. Tracking-Cookies) oder Videos darzustellen. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen!