Nur 4 Monate ist es her, dass wir mit unserer U10 beim letzten Turnier in Voerde gewesen sind. Damals konnten wir kein Spiel gewinnen und haben gerade mal zwei Körbe aus dem Spiel heraus erzielen können. Doch heute im September nach vielen Wochen Training ist unsere U10 auf dem nächsten Level angekommen.

 Mit 11 Spielern mussten wir insgesamt 3 Spiele bestreiten. Schon im ersten Spiel konnten wir zeigen, dass wir mithalten konnten. Es wurde schön kombiniert und der gegnerische Korb attackiert. Die 2 Körbe Hürde konnte die Mannschaft schnell knacken. Doch schlichen sich am Ende des Spiels viele Ballverluste ein. Zuoft wurde in den Gegner hinein gedribbelt oder die schwierigen langen Pässe anstatt der einfachen kurzen gewählt. Dazu war die Abwehr noch ein wenig zu passiv und konnte die Gegner an einfachen Korblegern nicht hindern. Somit ging Spiel 1 mit 24 zu 34 verloren.

Im zweiten Spiel traf man auf einen bärenstarken Gegner und den späteren Turniersieger Baskets Boele Kabel. Diese Mannschaft war den restlichen U10-Teams in allen Bereichen überlegen und waren relativ schnell und deutlich auf der Siegesstraße. Wir versuchten so gut es ging dagegen zu halten, denn auch solche Spiele gehören zum Lernprozess natürlich dazu und immerhin konnten wir 8 Punkte erzielen. (8 zu 41)

Es folgte das kleine FInale um Platz 3 gegen TV Herkenrath. Diese Mannschaft hatte kurz vor dem Spiel gegen uns eine knappe, ärgerliche Niederlage gegen TUS Breckerfeld hinnehmen müssen und die Gegner waren dementsprechend ein wenig niedergeschlagen. Das war für uns natürlich ein Vorteil und wir übernahmen das Kommando in einem Spiel auf Augenhöhe. Wir fingen stark an, wurden aber zum Ende der ersten Halbzeit wieder etwas nachlässig in der Abwehr. Halbzeitstand: 10 zu 10. Es folgten die zweiten intensiven 12 Spielminuten, indem beide Mannschaften den Sieg wollten und dafür ans Limit gingen. Wir haben in der Abwehr eine Schüppe drauf gelegt und versuchten schnell nach vorne zu kommen um die Gegner noch mehr unter Druck zu setzen. Wir konnten leider nicht alle unsere Chancen verwerten und verpassten es somit uns abzusetzen. Dann bekamen wir noch ein paar Fouls gepfiffen, was jedes mal einen Punkt für den Gegner bedeutete. Es hätte auch anders enden können, aber als der Schlusspfiff ertönte lagen wir knapp mit 20 zu 19 vorne. Der erste Sieg der U10 "2014/2015" war somit perfekt und der Jubel beim Gerther Anhang natürlich groß. 

Fazit: "Ein tolles Turnier. Bis auf Boele Kabel, die allen überlegen waren, befanden sich alle Teams auf Augenhöhe und es waren intensive Spiele. Die Mannschaft hat wieder einmal bewiesen, dass sie in der Lage ist aus Fehlern zu lernen und die Tipps vom Trainer umzusetzen. Das dritte Spiel war dann besonders spannend und wir haben in der Crunchtime vieles richtig gemacht, auch wenn am Ende der Sieg natürlich mit einem Punkt super knapp war.", resümierte Trainer Markus Bergmann durchaus zufrieden. Somit erreichten wir einen Platz auf dem Treppchen, einen kleinen Pokal und die obligatorische Box Süssigkeiten.

Mit dabei waren: Maximilian,Sascha, Raymond, Romina, Michelle, Jonas, Ricardo, Mirijana, Pascal, Taylan und Halil.

Ergebnisse:

U10 - TUS Breckerfeld : 24 zu 34

U10 - Baskets Boele Kabel : 8 zu 41

U10 - TV Herkenrath : 20 zu 19

Tabelle:

1. Baskets Boele Kabel

2. TUS Breckerfeld

3. TV Gerthe 1911

4. TV Herkenrath

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok