Schon oft gesehen, aber es fehlt dir der Namen zum Gesicht? Das wollen wir ändern!

 In der Rubrik „Gerther Gesichter“ stellen wir euch die unterschiedlichsten Mitglieder aus der Abteilung vor. In dieser Woche stellt sich Volker Adomat unseren 24 Fragen.

Was bedeutet Basketball für dich?

Basketball ist eine der schönsten Nebenbeschäftigungen.  Durch Basketball habe ich viel erlebt und viele Freunde kennengelernt. Es bedeutet mir sehr viel.

 Wann/Wo hast du zum ersten Mal auf einen Korb geworfen?

Den ersten Korb habe ich im Schulsport geworfen.  Kurze Zeit später bin ich dem Verein beigetreten.

 Welcher Sport gefällt dir noch?

Fußball gefällt mir noch sehr gut oder Ski laufen, wobei ich beides aus körperlichen Gründen  nicht mehr machen kann.

 Welcher Trainer hat dich am meisten geprägt?

Die Trainer, von denen ich am meisten gelernt habe, waren Udo Kaiser und Carsten Wohlfahrt.

 Was waren deine größten Basketballerfolge/Erlebnisse?

Die meisten schönen Erlebnisse waren auf ein Spiel oder Turnier bezogen.

Hier waren die ersten Turnierteilnahmen in Butzbach und Zülpich besonders einprägend.

Sportlich war das Aufstiegsjahr in die Landesliga mit der zweiten Mannschaft und hierbei das Spiel in Barop prägend.

 Wer war dein unangenehmster Gegenspieler?

Bei einigen wenigen Spielen gab es Spieler, wo die körperliche Härte im Vordergrund stand.

In Erinnerung geblieben ist hier Malgrat und DSC.

 Mit wem würdest du gerne mal zusammenspielen?

Es wäre schön, mit den Spielern von „damals“ nochmal zu spielen. Zweite Mannschaft Aufstieg, zweite Mannschaft unter Udo Kaiser, K. Wohlfahrt, Jörg Böhmer, Kai Leißnig

 Was ist deine Routine an Spieltagen?

Ruhe bewahren, für das erste Bier bereit zu sein, Shampoo nicht vergessen.

 Welches Gericht kochst du am besten?

Bratkartoffeln.

 In welcher Halle ist díe beste Stimmung?

Es kommt nicht auf die Halle an, sondern wer spielt und wer zur Unterstützung kommt. Im Gerther Dom haben wir schon einige super Spieltage erlebt. Als die Erste in die Oberliga aufstieg (ich glaube in Schwelm) war die Stimmung Top und schwer zu schlagen.

 Wer ist der beste Basketballer? (außer Dirk Nowitzki)

Zu der Zeit als ich noch aktiv war, das Dreamteam um Jordan und Magic Johnson. Zuletzt Kobe Bryant.

 Was ist dein liebstes Hobby außerhalb des Basketballs?

DOKO, Kickern, mit Freunden was erleben oder Zeit verbringen.

 Was ist dein Lieblingsfilm?

Habe keinen bestimmten. Komödien, Western, Action. Horrorfilme mag ich nicht.

 Worin bist du unglaublich untalentiert?

Fremdsprachen.

 Was ist dein Lebensmotto?

Kein Stress. Lebe dein Leben.

 Was ist dein Lieblingsort in Bochum?

Mein Garten (DOKO, Lagerfeuer), Ruhrstadion (Tolles Spiel mit Freunden anschauen)

 Seit wann bist du im Verein aktiv?

Ich glaube seit meinem siebten oder achten Lebensjahr. Erst Turnen, Judo, Basketball.

 Welche Musik darf am Spieltag nicht fehlen?

Fußball (Grönemeier) Basketball ???

 Was gefällt dir am TV Gerthe besonders gut?

Dort sind viele nette Leute, die mit der Zeit zu Freunden geworden sind. Ich hätte meine Zeit nicht sinnvoller verbringen können.

 Sommer oder Winter?

Ich liebe den Sommer und freue mich, wenn der Winter vorbei ist.

 Rot oder Weiss?

Jeder hat seinen Verein und ich toleriere es, wenn nicht jeder den Verein gut findet, den ich  gut finde.

 Bier oder Prosecco?

Bier, wenn ich etwas Süßes will, nehm ich mir ein Bonbon.

 Tee oder Kaffee?

Kaffee. Hat aber nachgelassen gegenüber früher. Tee, nur wenn es mir schlecht geht.

 Strandurlaub oder Skiurlaub?

Ich bevorzuge in meinem Alter Strandurlaub, da ich nicht mehr Ski laufen kann.

Après Ski hat aber seinen Reiz.

 

 

Sponsoren

200929 Knappschaft Basketballabteilung Gerthe

AMAZON Smile TVG

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Wir benutzen Cookies
Wir Basketballer nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (z.B. Tracking-Cookies) oder Videos darzustellen. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen!