Streetbasketballveranstaltung am Schulzentrum Gerthe ein riesiger Erfolg

Coole Dribblings und tolle Korbaktionen am laufenden Band begeisterten die Spieler und Besucher der 26. Ausgabe der NRW-Streetbasketball-Tour, die am 03.07.2019 erstmals in Bochum-Gerthe Halt machte. Die Basketballabteilung des TV Gerthe als Gastgeber sowie das Heinrich von Kleist Gymnasium und die Anne Frank Realschule als Kooperationspartner waren überwältigt von der riesigen Resonanz und den hervorragenden sportlichen Leistungen der Aktiven bei dem Freiluftturnier der Korbjäger /-innen. Mit einem Dutzend mobiler Korbanlagen wurde der Schulhof des Schulzentrums Bochum-Gerthe in einen riesigen Sportplatz verwandelt.

113 Vereins- und Schulteams aus ganz Nordrhein-Westfalen kamen zum sportlichen Spektakel an die Heinrichstraße. Mit diesem starken Teilnehmerfeld nahm Bochum den 2.Platz der diesjährigen NRW-Streetbasketball-Tour ein, die an 15 Standorten in ganz NRW ausgespielt wurde. Anfänger, Freizeit- und Vereinsspieler(-innen) aber auch Profis gaben sich in Bochum-Gerthe ein Stelldichein, um gemeinsam Spaß zu haben oder sich am letzten Spielort der Tour noch für das NRW-Finalturnier in Recklinghausen zu qualifizieren. Insgesamt war dies eine hervorragende Werbung für den attraktiven Basketballsport.

„Dieses tolle Streetbasketball-Event macht Sport und Bewegung für Kinder und Jugendliche erlebbar“, sagte Björn Brinkmann von der AOK NORDWEST,  einer der Initiatoren der Großveranstaltung.

 Bei bestem Wetter hatten der Westdeutsche Basketball-Verband, die AOK NORDWEST, das Land Nordrhein-Westfalen und die Sportjugend NRW gemeinsam mit der Stadt Bochum und dem lokalen Partner der Basketballabteilung des TV Gerthe ein tolles Programm auf die Beine gestellt.

 „Es freut uns besonders, bei der 26. Auflage der Tour in Bochum am Start zu sein. Unser Dank gilt auch dem USB Bochum und dem Technischen Betrieb der Stadt Bochum (siehe auch Bild unten), die für das Turnier extra noch einmal die Schulhöfe blitzblank gefegt haben“, sagte Ulrich Böhner, Vorstandsmitglied des Gesamtvereins TV Gerthe.

 Gabriela Schäfer, Bürgermeisterin der Stadt Bochum, betonte: „Für die Stadt Bochum ist es eine besondere Ehre, dass bei uns diese Großveranstaltung ausgerichtet wird. Dieses Ereignis ist ein erneuter Hinweis auf die hervorragende Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein. Es zeigt einmal mehr, dass der Basketballsport einen hohen Stellenwert in unserer Sportstadt Bochum hat.“

 Ernst Steinbach, Vorsitzender im Ausschuss für Schulen und Bildung der Stadt Bochum, lobte das Engagement der Organisatoren: „Sportliche Bewegung ist wichtig für unsere Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Daher unterstützen wir die NRW-Streetbasketball-Tour sehr gerne.“

 Georg Kleine, Verbandssportlehrer des Westdeutschen Basketballverbandes und Tour-Chef, hob die Vielseitigkeit dieser Sportart hervor. „Streetbasketball ist mehr als Basketball für die Straße. Es verbindet Jugendliche unterschiedlicher Nationen und steht für ein aktives, engagiertes und faires Freizeitverhalten, das auch eine gute präventive Wirkung haben kann.“

 Arnulf Tesch, Leiter der Basketballabteilung des TV Gerthe, zeigte sich ebenfalls sehr zufrieden. "Wir freuen uns riesig, dass wir eine so große Sportveranstaltung als Werbung für unseren Basketballsport erstmals in Bochum-Gerthe ausrichten können. Nach der vorausgegangenen Sanierung des ebenfalls für die Wettbewerbe genutzten Freiplatzgeländes mit Eigenleistungen unserer Abteilung und mit Unterstützung der Stadt Bochum und der Stadtwerke Bochum ging damit für uns ein Traum in Erfüllung. Die Sportanlage kommt nicht nur unseren Aktiven, sondern gleichermaßenden Schülern-/innen des Schulzentrums Gerthe zu Gute."

Stefan Wachholz, Nachwuchstrainer und Marketingbeauftragter der Basketballabteilung des TV Gerthe, betonte zudem. „Das Turnier ist auch ein hervorragendes Zeichen für den pulsierenden Stadtteil Bochum-Gerthe, die Aktivität des Bochumer Nordens und die engagierte und erfolgreiche Basketballnachwuchsarbeit in unserem Verein. Unser Dank geht insbesondere auch an alle unsere aktiv teilnehmenden Sportsfreunde aus Bochum und Herne, unsere unterstützenden Sponsoren sowie die vielen fleißigen Helfer/-innen, die diesen Tag zu einem tollen gemeinsamen Erlebnis gemacht haben.“

Den offiziellen Start des Turniers bildete der ‚Korbwurf‘ der Organisatoren, die schon mal gut vorlegten und zeigten, was in ihnen steckt. Und kurz darauf hieß es dann endlich auch für die vielen Sportsfreunde „ran an die Körbe“. Bei sommerlich angenehmen Temparaturen liefen die Teilnehmer zur Hochform auf. Ballkünste und Fairplay standen dabei im Mittelpunkt.

 „Respekt, was hier heute gezeigt wird. Streetbasketball ist ein vielseitiger Ballsport mit einem Mix aus Action, Spielwitz und Teamgeist, der Kinder- und Jugendliche zu mehr sportlicher Aktivität motivieren kann“, erklärte Björn Brinkmann von der AOK NORDWEST.

Gespielt wurde bei fetziger Musik an insgesamt zwölf Körben und in verschiedenen Altersklassen mit drei Aktiven und einem Einwechselspieler pro Team. Mitspielen konnten neben Jugendlichen und Erwachsenen erstmals auch Kinder ab dem Grundschulalter. Damit die Kleinsten mehr Treffer erzielen, wurden für sie die Körbe von 3,05 auf 2,60 Meter abgesenkt.

Quelle: u.a. Gemeinsame Presseerklärung WBV, TV Gerthe und AOK Nordwest

 

Die NRW-Streetbasketball-Tour in Bochum war ein großer Erfolg. Die Veranstaltung wurde mit einem gemeinsamen Korbwurf eröffnet (v. l. n. r.: Gabriele Schäfer (Bürgermeisterin der Stadt Bochum), Ulrich Böhner (Vorstandsmitglied des Gesamtverein TV Gerthe), Björn Brinkmann (AOK NORDWEST), Stefan Wachholz (Marketing und Sponsoring TV Gerthe), Joan Krebs-Schmidt (Schulleiterin am Schulzentrum Bochum-Nord) und Hannes Meyer (Ehrenmitglied des Westdeutschen Basketball-Verbandes).

Foto: AOK/hfr.

Auch Schulleiter Michael Braß vom Heinrich von Kleist Gymnasium Bochum Gerthe durfte sich gemeinsam mit Bürgermeisterin Gabriela Schäfer über ein vom Westdeutschen Basketballverband übergebenes Bällepaket für die zahlreich teilnehmenden Schulteams freuen. 

 

 

Auch Nachwuchsteams des TV Gerthe kamen nach sehr guten Leistungen in ihren Altersklassen auf das Siegertreppchen und konnten sich für das Finale der NRW-Streetbasketballtour in Recklinghausen qualifizieren. 

 

 

Ein großes Dankeschön auch an den USB Bochum und die Technischen Betriebe der Stadt Bochum, die am Vortag der Streetbasketball-Großveranstaltung für ideale Spielfeldbedingungen sorgten. 

181011 Knappschaft

AMAZON Smile TVG

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

dbb  WBV

Unsere Schulkooperationspartner

HvK Logo 125  AnneFrank Realschule

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok