Am Sonntag ging es nach der Osterferien zu unseren Sportsfreunden  AstroStars Bochum 2. Zunächst waren die Vorzeichen vor dem Lokalderby bei uns nicht optimal. Erst die Trainingspause während der Ferien. Dann mussten Julia, Aurelie und Fiona kurzfristig krankheitsbedingt beim Spiel passen, Carla musste sich um ihre gerade angereiste Austauschschülerin aus Frankreich kümmern und dann auch noch die parallele Konfirmationsfeier von Hannah K.. Doch auf unsere Mädels ist Verlass…-)

Hannah K. entschied sich für ein „Time-Out“ bei ihrer  Feier und brachte einfach einige ihrer Gäste als Zuschauer mit. Die Austauschschülerin begleitete Carla sofort mit in die Halle und unsere erkrankten Mädchen unterstützten tatkräftig am Spielfeldrand. Und alle mussten ihr Kommen nicht bereuen und feierten am Ende mit unserem Team einen deutlichen Sieg und die Verteidigung der Tabellenführung in der Oberliga.

Wie vorgegeben, nahm unser Team  das Spiel von Beginn an in die Hand. Trotz der unliebsamen Trainingspause kam das Team zur Freude der Trainer schnell wieder in den Wettkampfmodus. In der Defense zeigte man sich sehr stark und präsent und ließ kaum Korbabschlüsse des Gegners zu. In der Offensive agierte man selbst sehr effektiv und durchsetzungsstark und zeigte mit vielen guten Anspielen auf die bestpositionierte Mitspielerin ein gutes Teamplay. Auch bei Fehlversuchen konnte man meist nach gutem Reboundspiel den 2. Ball erfolgreich verwerten. Mit einem bereits deutlich herausgespielten 28:2-Vorsprung wurde das 1. Viertel erfolgreich beendet.

Lediglich im 2. Viertel ließ die Konzentration  bei unserem Team gegen nunmehr mutiger aufspielende Gastgeber phasenweise etwas nach und in einigen Spielaktionen wurden insbesondere im Offensivspiel die falschen Entscheidungen getroffen. Insgesamt blieb man aber gleichwohl überlegen. Zur Halbzeit stand im Ergebnis bereits eine 44:8 Führung.

Mit Energie und Spielfreude kam man dann erneut aus der Pause. Es wurde viel durchgewechselt, um allen Mädchen im Team Spielanteile zu ermöglichen. Trotz unterschiedlich eingesetzter Formationen ließ das Team nicht nach und präsentierte sich als ausgeglichen spielende Einheit. Mit der engagierten und konsequenten Verteidigung konnten weiterhin bei unserem Gegner Fehler erzwungen, Bälle erobert und immer wieder auch Fastbreaks erfolgreich zum Abschluss gebracht werden. Mit einem erneuten 26:0 Lauf und einem Zwischenstand von 70:8 endete das 3. Viertel.

Auch im Schlussviertel spielten unsere Mädchen überlegen und zielstrebig auf und bauten das Ergebnis gegen das sich weiter tapfer erwehrende Gastgeberteam weiter aus. Am Ende stand ein 89:11 Sieg unseres Teams gegen die AstroStars-Mädchen. Aus einer geschlossen guten Mannschaftsleistung, bei der alle Mädchen punkteten, verdienten sich im Gerther Team Hannah K. und Tanja für ihre Leistung und ihren Einsatz ein Sonderlob.

Foto: U 14 w TV Gerthe nach dem Auswärtserfolg  bei den AstroStars Bochum 2

Wir wünschen unseren Sportsfreunden der AstroStars, die bei unserem Meisterschaftsspiel diesmal unter ihren Möglichkeiten geblieben sind, für den weiteren Saisonverlauf alles Gute und bedanken uns auch für den freundlichen Empfang. Vielleicht sieht man sich ja am 05.05.2018 im "Gerther Dome", wenn es wahrscheinlich um die Entscheidung zum Gewinn der Meisterschaft in der Oberliga geht. Ihr seid herzlich eingeladen. Der Mädchenbasketball in Bochum hält zusammen…-)

Es spielten: Hannah K. (30), Delila (22), Carla (13), Jana (7), Romina (5), Tanja (4), Nelly (2), Mirjana (2), Hannah A. (2), Rijada (2).

Endstand: 11:89

Viertelergebnisse: 2:28, 6:16, 0:26 und 3:19

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!