Klarer 64:16-Auswärtserfolg beim TVE Barop

Unser Mädchennachwuchsteam feierte nach einer erneut guten Mannschaftsleistung am Sonntag beim Spiel gegen das benachbarte Dortmund-Barop-Team den 9.Sieg im 9.Spiel, setzte damit die beeindruckende Siegesserie fort und festigte damit die Tabellenführung in der Oberliga.

Zum Abschluss des Jahres trat die Mannschaft mit Ausnahme der weiterhin noch verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehenden Spielerinnen mit einem recht breiten Kader an, um nochmals allen Spielerinnen Einsatzmöglichkeiten zu eröffnen. Insbesondere mit einer guten und stabilen Defensivleistung wurde früh der Grundstein für den Sieg beim TVE Barop gelegt, als in der ersten Halbzeit den Gastgebern nur 2 Korberfolge aus dem Feld zugelassen wurden.

Indes tat man sich gegen die großgewachsenen Baroperinnen im Angriff zu Beginn zunächst schwer. Erst nach den ersten Korberfolgen nahm die Offensive mehr Schwung auf. Durch schnell vorgetragene Angriffe nach Balleroberungen und effektive Zusammenspiele wurde der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut. Auch unter dem Korb zeigte man sich sehr präsent. Im Ergebnis setzte sich insbesondere die erarbeitete individuelle Stärke der Gerther Spielerinnen durch. Im Angriffsspiel hätte man einige Aktionen noch besser und erfolgreicher abschließen können, wenn Einstudiertes öfter und konsequenter angewandt worden wäre. Die bis zum Schluss tapfer gegenhaltenden und kämpfenden Baroperinnen verdienten sich am Ende aber eine nicht noch deutlichere Niederlage sowie die Korberfolge im Schlussviertel.

Am positiven Gesamteindruck der sich in dieser Saison sehr positiv und erfolgreich entwickelt habenden Gerther Mannschaft änderte sich jedoch nichts.

Mit dem Sieg zum Ende des Jahres hat sich das Team für die bisher guten Leistungen und die bisher sehr erfolgreich verlaufende Saison nochmals belohnt. Zur Freude des Trainerteams Stefan und Ilka haben wir auch einen sehr ausgeglichenen und homogen besetzten Kader, so dass das außerordentlich entstandene Verletzungspech sowie auch in diesem Alter einmal anfallenden individuellen Formschwankungen kompensiert werden konnten.

Für den weiteren Saisonverlauf wird es entscheidend sein, dass nach der verdienten Weihnachtspause weiter intensiv, konzentriert und mit Einsatz im Training gearbeitet und entsprechendes Potential abgerufen wird.

In den dann im Januar 2018 anstehenden Spielen gegen die unmittelbaren Verfolger TSV Hagen und BC 70 Soest (die letzen Spiele der Hinrunde) und die Hertener Löwen (Beginn der Rückrunde) wird sich dann zeigen, wie weit uns die Leistung und die sehr positive Stimmung im Team und drum herum trägt. Wir haben uns als Überraschungsmannschaft der bisherigen Saison eine gute Ausgangsposition erspielt, so dass wir diese Spiele mit Freude und entsprechenden Vertrauen in die eigene Leistungsstärke angehen können.

Punkteverteilung:

TVE Barop– TV Gerthe 16:64

Hannah K. (18), Jana (16), Delila (8), Fiona (6), Carla (4), Hannah A. (4), Tanja (4), Aurèlie (2), Romina (2), Mirjana, Rijada und Serife.

Viertelergebnisse: 2:13, 2:19, 4:16 und 8:16

Impressum | Datenschutz

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok